Heute schon gebufft?

Buffs … nein ich rede hier nicht von den Klassenbuffs sondern von den kleinen Tränken und
Ölen die einen wesentlichen Unterschied in einem Kampf machen können.

Warum nutzt man sie? – Sie sind der kleine entscheidende Vorteil, der die Grenze zwischen Sieg und Niederlage verschieben kann. Als Heiler kann ich mich mit 50 Heilkraft und 30Wille+Int durch Tränke, 44 Heilkraft und 20 Willenskraft durch Essen und weitere 42 Heilkraft durch Zauberöl buffen. Das sind 132 Heilkraft, 50 Willenskraft und 30 Intellekt die ich einfach so zusätzlich bekommen kann.

Ich bevorzuge Draenische Weisheit ( 30 Int/WK ) weil das mir als Druide mehr bringt als 16mp5 ( Erheblicher Magiebluttrank ) und das Zauberöl, weil ich mir einbilde mehr aus der zusätzlichen Heilkraft herauszuholen als aus der Manaregeneration – Eine Alternative wäre das alte Manaöl aus Zul’Gurub, wobei es da mit der Beschaffung der Großen glänzenden Splittern immer etwas schwer ist.

Aber zurück zu den Buffs an sich – Als Heiler sind 132 Addheal, 50 Willenskraft und 30 Intellekt ein
Meilenstein. Bei mir macht das im Moment 5% meiner sonstigen Stats aus – bei der Willenskraft sogar ein bisschen mehr. Das ist mehr als ich durch irgend ein Item bekommen könnte im Moment.

Es ist ein größerer Schritt als der von T5 auf T6 ( 5/5 -> 5/8 ) beim Druiden… Allein durch Buffs kann man sich also um eine komplette Stufe „anheben“.

Also – Bufft euch, wertet euren Char auf und erleichtert euch das Raiden!

So Long – Nighthoof <Away from Keyboard> BlackrockEU

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+