Spartipp: Import BluRays – Welche englischen BluRays von Amazon.co.uk haben eine deutsche Tonspur

Irgendwann kommt immer die Zeit, wo man sich auf neue Produkte und Innovationen einlassen muss. So auch beim Thema BluRay. Lange müde belächelt, ist nun die Zeit gekommen, wo auch ich mich mit dem neuen Medium angefreundet habe. Schuld daran ist primär mein neuer Beamer. Auf einem „normalen“ LCD oder gar Röhrenfernseher fallen die Vorteile der hochauflösenden BluRay nur minimal auf. Doch je größer die Projektionsfläche wird, desto besser muss das Ausgangsmaterial sein, damit das Bild auf über 2,5m und mehr auch noch in Ful HD dargestellt werden kann. Ansonsten erhält man hier nur Pixelbrei.

Und hier liegt die absolute Stärke der BluRays, wo die alten DVDs leider nicht mehr mithalten können. Und da ich nur noch auf dem Beamer schaue, ist dies ein Grund für mich, langsam aber sicher auf das Medium BluRay umzustellen. Allerdings gibt es bei BluRays, genau wie damals bei der Einführung der DVDs, derzeit noch riesige Preisunterschiede. Teilweise gibt es hier Differenzen von bis zu 50% je Händler. Was man grundsätzlich derzeit noch vergessen kann, sind MediaMarkt, Saturn und Co. Abgesehen von expliziten Angeboten aus den Prospekten, gibt es hier nur Apothekenpreise. Also Finger weg. Guter Anlaufpunkt ist grundsätzlich Amazon.de, aber auch hier sind die BluRays, gerade im Vergleich zur herkömmlichen DVD, auch noch recht teuer, vor allem die Neuerscheinungen und Serien.

Es geht allerdings noch billiger. Da die BluRay riesige Speicherkapazitäten besitzt, ist es also ein leichtes, mehrere Tonspuren auf die Disc zu bannen. Darum findet man meist in Europa nur eine BluRay Version, die alle Sprachen beinhaltet. Also warum nicht, EU sei Dank, bei unseren Nachbarn billiger einkaufen? Denn gerade bei unseren englischen Nachbarn kann man aufgrund eines schwachen Pfundkurses massig sparen. Voraussetzung: Man hat eine Kreditkarte. Beste Anlaufstelle ist hier natürlich Amazon.co.uk, da man sich hier mit den gewohnten Amazon.de Login-Daten einloggen und bestellen kann. Sogar ein Versand an eine DHL Packstation ist problemlos möglich. Sicherlich funktioniert eine Bestellung auch bei anderen englischen Händlern, allerdings sollte man darauf achten, bei Versendern zu bestellen, die auf dem englischen Festland ansässig sind, bzw. ihre Ware von dort aus verschicken. Wählt man hingegen Versender wie z.B. Play.com, die auf der Steuerparadies-Insel Jersey ansässig sind, was nicht zur EU gehört, werden bei einem Überschreiten der Freigrenze von 26,- Euro zusätzliche 19% Umsatzsteuer und ggf. Einfuhrzoll fällig. Zudem läuft man Gefahr, dass Medien, die nicht von der FSK/USK geprüft wurden, vom Zoll beschlagnahmt werden und Lieferungen generell aufgrund der Zollabfertigungen länger dauern. Also nur in Ausnahmefällen etwas außerhalb der EU, wozu auch Jersey zählt, bestellen. Gleiches gilt leider auch für Bestellungen bei unseren Nachbarn in der Schweiz.

Größtes Manko an der Sache: Viele englische Seiten verschweigen bewusst bei den BluRays, ob eine deutsche Tonspur vorhanden ist, damit nicht eine Flut von deutschen Bestellungen losbricht. Sprich selbst wenn man sich die BluRay-Details genau ansieht, fehlt oftmals der Vermerk oder Hinweis auf eine deutsche Tonspur. Doch welche englischen BluRays haben nun eine deutsche Tonspur? Ich habe mir mal die Mühe gemacht und habe im Web rumgesucht, um eine Liste der englischen BluRays mit deutschem Ton zu finden. Und ich bin fündig geworden. Hier mal zwei Listen aller englischen BluRays mit deutschem Ton, die ihr dann problemlos über Amazon.co.uk (oder bei einem anderen Händler) bestellen könnt. Möge das Sparen beginnen!

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+