Eve Online: Neues von der T3 Front

Auch wenn ich seit einigen Tagen kaum was zum Thema Eve geschrieben habe, es tut sich was. Unser neuer Lieblingsfeind ist Blade, eine der Petallianzen von IT. Zusammen mit Hun Reloaded, Black Star Alliance und noch einigen anderen Gesellen hausen die Jungs in Fountain. Nachdem wir sie früher schonmal in PNQY, wo sie einen Outpost haben, besucht hatten, tummeln sie sich nun auch regelmäßig in unserer alten Heimat Aridia, wo wir nach wie vor unsere Freunde von Blind Octopus und Free Worlds Alliance haben. Deren Possen und einige wenige von uns verbliebene werden nun regelmäßig von Blade und Friends angeballert, teilweise auch komplett abgerissen. Klingt negativ, ist es aber nicht, denn so kommt es immer wieder zu unterhaltsamen Kämpfen, auch wenn ich nicht jeden davon mitnehmen kann.

Neulich war es wieder soweit, Blade hatte diverse Tower in den Reinforce geschossen und weil die Stronttimer diesmal nicht total unpassend waren, formte sich eine T3 Gang mit Guardian Support. Meinereiner war leider nicht dabei. Blade war mit einigen Capitals und BS Support vor Ort in Hoseen/Ombil. Um keine Vorwarnzeit einzuräumen griffen wir mal wieder zum bewährten Mittel der Titanbridge und jumpten auf die Gang an der Pos. Das Ganze endete in einem ziemlichen Schlachtfest, dessen Ausgang nur deshalb nicht noch drastischer wurde, weil einige Caps rausjumpen konnten. Immerhin: drei tote Caps und einige BS/BCs down, ohne dass der Kern der Gang (Guardians/T3) einen Verlust zu beklagen hatten.

Summary

Und ein Bild:

Paar Tage später hieß es dann erneut: T3 Op. Ich war dieses Mal dabei, in einer Legion. Die Gang bestand ansonsten aus dem üblichen T3 Mix, dazu eine Bhaalgorn, weil wir damit rechneten, einige Dreads, zu ganken und diese fix leerneuten wollten. Das vorgegebene Szenario: freundliche Pos kommt aus dem Reinforce, Gegner jumpen Caps rein, wir bridgen per Titan auf die Gegner, ein wenig Geganke, Feierabend. Was aber als „nothing extraordinary“ (Zitat unsere FCs) begann, entpuppte sich als Falle. Die freundliche Pos wurde von einer mutmaßlichen Altcorp von Blade angegriffen, die erste Welle bestand aus einigen BS und 2 Dreads. Da scheinbar nicht mehr kam, jumpten wir rein und fingen mit dem an, was wir vorhatten: Dreads neuten, Support schlachten. Knapp 20 Sekunden nach unserem Angriff ging ein erneutes Cyno auf, von einem scheinbar befreundeten Carrier. Der Local explodierte von knapp 35-40 auf 230 Leute, und Blade, Blast, Hun und alles was sonst noch so in Fountain haust jumpte rein, inklusive 2 Supercarrier. Sofort kam für uns die Order, zu disengagen und abzuhauen, was wir dann auch taten. Beim Rausalignen verloren wir dann leider zwei Guardians, die eine weil sie durch eine Rapier getackled war, die andere „einfach“ so. Aber alle T3 und die Bhaalgorn kamen auf Distanz, letztere, nachdem sie 5 verschiedene Tackler leerneutete (Pro Piloting by Linkeleo). Wir dockten dann in der Station und ließen einen Alt in einer Rapier das Ganze mal genauer ausscouten. Letztendlich entschlossen sich die FCs dann, nicht mehr zu engagen und so ging es dann nach Hause. Die Typen, denen die Pos gehörte, wurde natürlich umgehend resetted. Fazit: sauber extrahiert, dabei 9 Gegner abgeschossen und zwei Guardians extrahiert. Gegnerische Falle vereitelt – in meinen Augen ein klarer taktischer Sieg, auch wenn wir das Feld räumen mußten.

KB Link (sehr unvollständig)

Screenshot unseres Scouts:

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+