Patch 4.0 – was erwartet uns eigentlich?

Sleth hat es gestern schon angesprochen, die Zeichen verdichten sich mehr und mehr für einen Catarelease deutlich vor den Weihnachtsferien. Wie immer wird es wohl auch einen x.0, also einen 4.0 Patch geben, der den aktuellen Client bereits weitgehend auf den Level des nächsten Addons bringt, womit dann mit Cata selbst nur noch die neuen Gebiete, Questen, Grafiken etc eingepatcht werden.

Was bedeutet das für den mutmaßlich letzten Monat in WotLK, den wir mit 4.0 verbringen werden? Einerseits werden alle Spieler nun in den Genuss der neuen Talentbäume kommen. Ob das ein Segen oder Fluch ist, mag jeder für sich entscheiden. Ich sehe das Ganze nicht mehr ganz so schwarz, auch wenn ich mir letztendlich etwas weniger Einschränkung und mehr Wahlfreiheit gewünscht hätte als die nun fast fest vorgegebenen Templates. Damit einher werden aber auch einige durchaus tiefgreifende Veränderungen an der Spielmechanik eintreten.

Ein markantes Beispiel ist der Wegfall der On Next Swing Mechanik. Aus eigener Erfahrung vom Beta Realm kann ich euch versichern, dass dies eine gewaltige Umstellung in der Spielweise bedeuten wird, ich habe mich jedenfalls gerade beim Tanken noch nicht richtig damit warmgespielt.Damit einhergeht, dass auf einmal für Tanks langsame Waffen deutlich interessanter werden als die aktuell durchgehend schnellen Tankwaffen. Ein Umstieg für mehr Aggro kann hier durchaus Sinn machen, wenn man auf die defensiven Werte der Waffe verzichten kann.

Auch andere Klassen machen ähnliche Veränderungen durch. So werden sich die Dispellklassen an die neue Aufteilung der Dispellzauber gewöhnen müssen. Hunter werden darüberhinaus von Mana auf Fokus umgestellt. Auch die Buffs werden generalüberholt und teilweise neu verteilt.

Ich rechne auch damit, dass die neuen UI Bestandteile bereits übernommen werden. Das heißt also neues Glypheninterface als auch das eingebaute und sehr gefällige Poweraura Ersatztool. Wer noch größere Glyphenvorräte hat, sollte überlegen, diese nun baldig abzustoßen, ansonsten läuft er Gefahr, auf diesen sitzen zu bleiben, das man diese ja nun dauerhaft lernen können wird.

Alles in allem ist das natürlich nur ein erstes Preview – die Patchnotes für den Patch 4.0 sind ja schließlich noch nicht veröffentlicht. Bis dahin viel Spass beim neuen Event.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+