Rift startet mit Headstart am 24.2 durch

Offiziell startet Rift im europäischen Raum erst am 04. März. Doch was heisst heute noch offiziell?! Rift PreOrder-Käufer von Steam, Amazon oder der offiziellen Seite kommen ab Morgen, Donnerstag den 24.2. schon in den Genuss des sogenannten Rift Headstarts, wo die ersten Server gegen 19 Uhr online gehen werden. Somit können Rift PreOrder-Kunden eine ganze Woche eher spielen, als Spieler, die zunächst noch abwarten und auf eine Retail / Box Version bei MediaMarkt und Co zurück greifen wollen. Ich selbst spiele auch schon mit dem Gedanken kurzerhand und schnell noch zuzuschlagen, damit ich Morgen ein wenig Rift spielen kann. Sicherlich werden die Server in den ersten Tagen beim Ansturm wieder ächtzen, Hotfixes eingespielt werden usw. usf. Das ganze normale Release-Chaos eben. Aber irgendwie ist es auch immer spannend zu sehen, wie die Firmen mit solchen Spikes umgehen.

Eine gute Nachricht gibt es übrigens für alle Rift Interessenten, die keine Kreditkarte zur Hand haben. Anfangs hieß es noch, die einzige Möglichkeit Rift zu spielen sei via Kreditkarte, mittlerweile wurde aber auch passend zum Headstart die Bezahlmöglichkeit Paypal eingeräumt. Gut so, denn noch lange nicht Jeder hat in der heutigen Zeit Plastikkarten. Hier würde man potentielle Kundschaft verprellen.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+