Apple überrascht jeden mit iBeats

Mit der Ausgabe von iPhone 6 und dem Apple iWatch noch immer frisch im Blickfeld von jedermann hat Apple mit dem Kauf von Beats Electronics eine kontroverse Entscheidung getroffen. Als ein Unternehmen, das weltbekannt dafür ist, keine riesigen Aufkäufe zu tätigen, war dies sicherlich ein Gesprächsstoff für die Apple Fans auf dem Markt, die über den 3 Milliarden $ Kauf erstaunt waren. Natürlich kann das Projekt nur für Apple lukrativ sein, die nun ein ganz neues Produktkonzept vorgestellt haben. Als Apple seine Zusammenarbeit mit Beats Electronics im August zuerst bekannt gegeben hat, veröffentlichten sie einen entsprechenden Abschnitt auf ihrer Webseite nur für ‚iBeats‘ Produkte.

Mit dem Erfolg von Dr Dre Kopfhörer von Beats, wurde im weiten Rahmen darüber diskutiert, dass Apple seine eigenen Markenkopfhörer in Zusammenarbeit mit Beats Music machen würde. Doch stattdessen hat das in Cupertino ansässige Unternehmen entschieden, das Konzept von iBeats Phone einzuführen. Während mit der Produktionslinie noch nicht begonnen wurde, gibt es zahlreiche Theorien darüber, wie das Telefon aussehen und funktionieren wird. Das Apple iBeats Telefon wird mehr ein Lautsprechersystem als ein eigentliches Telefon sein, mit dem Hauptaugenmerk auf die unerreichte Akustik der Musikprodukte von Beats.

Gerüchte sind laut geworden, dass das Telefon das Design einer „Träne“ habe, Vorrichtungen, um es in der Handflächen zu tragen und mit einem Bildschirm nicht größer als drei Inch komme. Es ist ein interessanter Schritt für Apple, deren Handys aktuell mehr mit Spielen als mit Telefongesprächen in Verbindung gebracht  werden. Mit mobilen Spielen wie de.spinpalace.com, die in den letzten Jahren auf Smartphones eine weitere Verbreitung gefunden haben, bringen Apples größte Konkurrenten größere und bessere Bildschirme heraus, um ihre Produkte für Spiele zu optimieren.

Als Apple in einem offiziellen Statement auf ihrer Webseite jedoch mitteilte „Musik hat in unseren Herzen stets einen besonderen Platz eingenommen“ sagte Apple seinen Fans: „Heute freuen wir uns Beats Music und Beats Electronics in der Apple Familie willkommen zu heißen. Wir sind gespannt darauf, die Kräfte mit einer Gruppe von Leuten zu einen, die Musik genauso lieben wie wir es tun. Beats Mitbegründer Jimmy Iovine und Dr Dre haben wunderbare Produkte kreiert, die Millionen Menschen geholfen haben, ihre Verbindung zur Musik zu vertiefen. Wir freuen uns, mit diesem Team zusammenzuarbeiten, um die Erfahrung weiter zu vertiefen.“

Apple hat sich der Hilfe von Faisal Semari versichert, um das offizielle Produkt zu design, das als „Ersatz für den iPod“ beschrieben wurde. Es könnte für Spielfans kein Handy der Wahl werden, aber für diejenigen, die kristallklaren Sound und futuristisches Design schätzen, könnte das neukonzipierte Handy bald das heißeste Produkt auf den Markt werden.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+