Tor zur Verbesserung der Internetsicherheit

Tor, „The Onion Router“, ist eine neue Technik, ein virtueller Tunnel, der einzelne Personen und ganze Gruppen im Internet schützen kann und deren Privatsphäre sicherer macht, indem er eine zufällige Verbindung zu einem der verschlüsselten Tor Server herstellt. Dieser Server verbindet sich noch zwei weitere Male mit einem anderen Tor Server und verschlüsselt auf diese Weise die Identität des Users. Die Vielfalt der verschiedenen Tor Nutzer ist der Grund warum Tor so sicher ist. Jeder Nutzer taucht unter in der Menge der anderen Netzwerkverwender.

Diese recht neue Technik hilft Softwareentwicklern neue Kommunikationstools zu entwerfen, bei denen dann die Privatsphäre bereits vorinstalliert ist. Die Tor Technologie macht es möglich eine Reihe an Anwendungen zu nutzen, die es für einzelne Personen und Unternehmen zulässt, Informationen über öffentliche Netzwerke auszutauschen ohne dabei die eigene Privatsphäre aufs Spiel zu setzen. Ein individueller Internetnutzer kann beispielsweise mittels Tor bestimmte Webseiten daran hindern, seinen Verlauf beim Internetsurfen zu dokumentieren. Tor kann dazu verwendet werden Verbindung zu Nachrichtenseiten herzustellen, die vorher vom ISP geblockt wurden.

Des Weiteren kann die neuartige Software auch Webseiten, Artikel im Netz und andere Dienste veröffentlichen ohne dabei den Standort der Seite zu verraten. Es werden schon viele sensible Informationen in Chat Foren und Diskussionsseiten von verschiedenen Menschen ausgetauscht. Die Mitglieder bleiben dabei auf Wunsch anonym, wenn sie sich im Tor Browser befinden. Mitglieder aus Sicherheitsbehörden nutzen Tor um kriminelle oder illegale Webseiten zu überwachen ohne dabei die eigene IP Adresse in den Web Logs zu hinterlassen. Auch Facebook hat sich für Tor entschieden und macht es seinen Usern nun möglich, anonym im Internet Browser zu bleiben.

Das soziale Netzwerk hat sich für diesen Zweck eine eigene Adresse im Tor Netzwerk angelegt. Auf diese Art können Nutzer unter anderem Facebook, in Ländern erreichen, in denen solche Dienste eigentlich verboten und blockiert sind. Tor verschleiert die IP Adresse des Nutzers so stark, dass man sie nicht zum Eigentümer zurückverfolgen kann. Viele weitere Anbieter von Anwendungen im Internet wie Gaming Seiten, Online Glücksspiel wie das Euro Palace Online Casino und weitere Dienste, die mit Online Geldtransaktionen zu tun haben, werden möglicherweise aus Tor Nutzen ziehen, um Dritte von kriminellen Übergriffen abzuhalten und um die Privatsphäre ihrer Kunden zu schützen.

Es ist kein Geheimnis, das alles was im Internet existiert im Grunde für die Öffentlichkeit verfügbar ist und dies schließt die privaten Informationen der Nutzer nicht aus. Man hinterlässt digitale Fußspuren, die mit etwas Kenntnis im Handumdrehen zurückverfolgt werden können und von Betrügern missbraucht werden. Tor macht es ein ganzes Stück schwerer für die Online Piraten die Informationen von Fremden zu erhalten und macht das Surfen im Netz wieder ein kleines bisschen angenehmer.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+