Ein Jahr Playstation 4 – Ich bin zufrieden mit der PS4!

Wie schnell die Zeit vergeht?! Etwas über ein Jahr besitze ich jetzt schon die PS4; und keinen Tag habe ich davon bereut. Ok, zugegeben, es mangelt etwas an Exklusiv-Titeln, allerdings bin ich kein PC-Spieler, so dass ich auch Cross-Plattform-Titel wie Dragon Age Inquisition oder Far Cry 4 einfach auf der Konsole spiele.

Und genau diese Spiele performen auf der PS4 extrem gut. Die Grafik ist fast konkurrenzfähig zum PC, wenn auch nur mit 30 statt 60 FPS. Letzteres brauche ich persönlich allerdings auch nur bei Racing-Games zum Vermitteln des Geschwindigkeitsgefühls. In Far Cry oder Dragon Age vermisse ich die fehlenden 30 FPS nicht.

Doch auch die Wartezeit auf einen Exklusiv-Knaller nähert sich endlich dem Ende. In wenigen Tagen steht endlich Bloodborne in den Startlöchern. Ein Fest für alle Demons- und Dark-Souls-Fans! Hoffen wir, dass From Software wieder was richtig gutes auspackt und uns Bloodborne für Wochen, wenn nicht sogar Monate, an die Konsole fesselt. Immerhin wurde schon ein NG+ Modus für Bloodborne bestätigt; und PvP ist sowieso wieder mit an Bord.

Aber es sind nicht (nur) die Triple-A und Exklusivs, die ich an meiner PS4 so mag. Auch die kleinen Indie-Games unterhalten mich bestens. Erst diese Woche habe ich Transistor und Dust – An Elysian Tale durchgespielt. Beide kostenlos via PS+ bekommen, beide besser als Assassin’s Creed Unity (sorry Ubisoft; das war wohl nix…).

Und für mich als Video und Content-Creator ist die PS4 gold wert. Kurze Videos auf der Konsole aufnehmen, schneiden und direkt auf meinen YouTube –Kanal hochladen. Mit der PS4 kein Problem mehr. Ebenso wurde die Live-Streaming-Funktionalität stark verbessert. Ob jetzt Twitch oder UStream: Man kann endlich die Playstation-Cam sogar mit Chroma-Key einbinden und einen Greenscreen damit ausblenden. Perfekt! Man braucht also zum Streamen von der Konsole (fast) keinen PC samt Capture-Card mehr. Herz was willst Du mehr.

Was mir auf der PS4 ebenso Spaß macht sind Multiplayer-Games. Leider gibt es da derzeit noch recht wenig. Destiny und Diablo 3 machen es aber vor, wohin der Weg gehen sollte. Besonders gefreut habe ich mich darum über die Ankündigung im Playstation Blog von Pure Hold‘em Poker. Ich hoffe, dass es ein Freebie wird; was gibt es geileres als mit ein paar Kollegen im TS zu sitzen (oder einer Playstation Party) und dabei ein bisschen Poker zu spielen? Klar, ausgewählte Internet Casinos bewertet man nach ganz anderen Kriterien, aber bei Pure Hold’em steht der Spaß ganz klar im Vordergrund.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+