Echtgeld-Poker auf Konsolen: Der Durchbruch lässt auf sich warten

Casino Games, insbesondere Online Poker, sind seit Jahren in der Gaming-Szene angekommen. Doch obwohl PlayStation und Co. inzwischen längst online sind, sind Online Poker Spiele dort bislang rar gesät. Dass andere Games ein wenig Abhilfe schaffen, ist für Echtgeld-Zocker nur ein kleiner Trost.

Mini Casino Games als Zeitvertreib

Ausgerechnet GTA V, bis dato eines der besten Games der Spielegeschichte, treibt das Spiel-in-Spiel-Prinzip voran. Gerüchten zufolge steht als nächstes Update das GTA V Casino an, wie erst kürzlich berichtet wurde. Für viele Zocker sind das sehr gute News, da sich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen lassen. Oder besser gesagt: Zwei Leidenschaften können zeitgleich ausgelebt werden, denn wie schon Online-Casinos wie digibet beweisen, ist Gambling mindestens ebenso beliebt wie Gaming. GTA V beschreitet somit einen klugen Weg, der nicht zuletzt den eigenen Interessen entgegenkommt.

Nun wird es vermutlich nicht möglich sein, im GTA V Casino reich zu werden. Doch das ist auch gar nicht das Ziel: Hersteller Rockstar Games möchte der Community ein möglichst breit gefächertes Spielerlebnis bieten und Gamer damit länger im Spiel halten. Dass dieser Plan Sinn macht, haben andere Spiele bereits bewiesen, die Haustier-Duelle in World of Warcraft sind das vielleicht bekannteste Beispiel dafür.

Echte Poker-Spieler wollen jedoch um echtes Geld spielen. Bei der bekanntesten Poker-Software für PlayStation-Besitzer, namentlich „The Casino“ von PlayStation Home, ist das allerdings nicht möglich. Obwohl sich die Casino-Simulation optisch und inhaltlich kaum von Plattformen wie Full Tilt oder Poker Stars unterscheidet, geht es im „Paradise Springs Casino“ um In Game Rewards anstelle von echten Geldgewinnen. Angesichts der Beliebtheit von Online Poker sowie den Millionen PS-Gamern weltweit ist dieser Zustand schon fast ein wenig verwunderlich; schließlich sind via PlayStation oder XBox viele andere Echtgeld-Transaktionen möglich, sei es beim digitalen Spielekauf oder beim Erwerb von In Game Items.

Konsolenaffinen Gamblern bleibt damit nur eines: die Hoffnung, dass in Zukunft alles besser wird. Speziell die großen Plattformen wie Intellipoker dürften das Potenzial längst erkannt werden, doch immerhin, bis es soweit ist, kann man sich auf der Konsole mit Übungsprogrammen warmhalten.

Bild: ©istock.com/Creativaimage

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+