WoW – Das Gear und seine Pflege – Enchants und Gems

Oft lese ich im Forum die Frage: „Mit wie viel Addheal kann ich nach Kara? Wieviel Mp5 sollte ich haben?“
Diese Frage kann man, auch wenn es immer wieder Experten im Forum versuchen zu beantworten, nicht beantworten.

Es ist schlichtweg Blödsinn zu sagen: 1500 Addheal go Kara, 1800 Tempest Keep und 2000 welcome Hyjal.
Sicherlich ist der Addheal/Mp5 Wert ein Indikator wie die Gearpflege im Groben ausschaut. Aber eine Entscheidung nur daran festzumachen halt ich schlicht für falsch.

Meine Meinung lautet dahingehend, dass man sich das bestmögliche Gear aus dem vorhergehenden Content besorgen sollte um für den nächsten bestmöglich ausgestattet zu sein. Dies bedeutet, das man sich für Kara ein gutes Blaues Gear zusammen stellen sollte, evtl. mit Exalted Faction Rewards oder gar Badge Loot Epics.

Sofern ihr Schneider seid, wozu ich Euch dringend rate, solltet Ihr Euch das gesamte Urmondstoff- und Weiße Heiler-Set craften. Auf Hordenseite kann ich Euch das Weiße Heiler-Set craften, Urnether hab ich eigentlich auch immer auf Tasche. Diese 5 Items sind für eine lange Zeit (bis Ende T5 Content; ich selbst habe die Urmondstoff-Robe erst gegen die von Bloodboil ersetzt) die besten Items on Slot. Versucht die Setboni so lange wie möglich zu behalten und brecht diesen nicht auf wenn ihr nur ein Item austauschen würdet. Wenn ersetzt gleich mehrere Teile des Sets, da es sonst ein derbes Downgrade ist. Mit dem gesparten DKPs im Kara/T4 Content könnt ihr Eure restlichen Slots aufpolieren. Und das Schneiderei auch weiterhin gepflegt wird, sieht man an den bereits jetzt bekannten Rezeptdrops in Sunwell auf dem PTR. Die craftbare Robe ist besser als die T6 Robe ffs. Wer da nicht Schneider wird ist selber schuld.

Mit dem Neid der Nichtschneider müssen wir dann allerdings leben, Begriffe wie „Papierpriester“ der „Glaskanonensetup“ werdet ihr öfter hören wenn Ihr das Zeitliche segnet. Es ist richtig, das Euer HP-Pool mit diesen Items nicht gerade riesig ist, was ein sehr genaues Spielen erfordert, da jeder Fehler mit dem Bildschirmtod bestraft wird. Hier empfehle ich bei HP-Sensiblen Encountern (in Kara Aran z.B.) ein paar Arena/PvP Items anzuziehen um eure HP ein wenig zu pushen.

Ein weiterer Aspekt der Gearpflege sind Gems. In Epicitems gehören blaue Gems. Punkt. Ebenso das bestmögliche Enchant. Aussagen wie „das will ich eh bald gegen XY austauschen“ zählen nicht. Wir spielen im Hier und Jetzt, es kann sein das Euer Wunschitem Monate nicht droppt und ihr lange mit dem jetzigen Item rumlaufen werdet. Schlecht gepflegtes Gear ist ein Hinweis auf mangelndes Engagement und kann gerade bei Nachrückern in einen Stammraid negativ ausgelegt werden.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+