Lust, Frust & Berufsroulette

Unter diesem Motto stand die letzte ID Woche.

Lust, oder eher Keine, haben derzeit einige unserer Stammraider. Klar, der Content ist schon seit Monaten auf Farmstatus, man hat das Gear was man sich wünschte, sogar das Zweit oder Drittgear ist mittlerweile gelootet. Das ist die perfekte Zeit sich eine Auszeit bis Sunwell zu nehmen. Dieses haben sich aber diese Woche zu viele gedacht, so das unser (heutiger) Samstags MH Raid abgesagt werden musste mangels Personal. 1 Schami sowie 2 Mages waren nur angemeldet. In Hinblick auf Archimonde, sehr mau. Flamethread Inc! Und siehe da, auf einmal kamen dann alle wieder aus ihren Löchern und die Anmeldungen sahen besser aus. Mal schauen wie lange die neugewonnene Motivation nun anhält, denn die letzten Raids waren allesamt nicht überzeugend und eher Kompromiss-Setups. Als Strafe blieb nun aber der Samstag raidfrei, stattdessen machen wir MH nun Sonntag und erst im Anschluss Illidan, der allein im Tempel noch rumsteht.

Frust gabs im 3er Arenateam. Nach ca. 30 Spielen an die 50 Punkte verzockt, 3/4 der Losses gegen Hunter Teams. Mem wird nur über die Trap gekitet, ich werde binnen einer Minute oom gestingt, Conflag hat derweil noch nen Melee am Sack und kann sich so kaum um den Heiler kümmern. Irgendwie entwickelt sich der Hunter für mich persönlich zum Angstgegner No.1 in der Arena. Ich hoffe das hier Patch 2.4 ein bisschen Abhilfe schafft, wenn der Vipernsting endlich gegen Abhärtung skaliert.

Wie ja schon erwähnt, hab ich nun endlich begonnen meine Berufe neu zu verteilen. Zu dem „Warum“ werd ich seperat nochmal was posten. Sleth ist nun Trank Alchi (370), was ich binnnen einer Nacht hochgelevelt habe (dafür habe ich Kräuterkunde gedroppt). Das ganze ging sauber über die Bühne, da ich vorher Kräuterkunde mit Throw, meinem Lock, von 0 auf 360 gepusht habe und somit die ganzen Pflanzen verwursten konnte. Schneidern hatte ich zudem beim Lock gedroppt zugunsten von Bergbau. Somit konnte ich beide Professions gleichzeitig hochleveln. Dort bin ich mittlerweile bei 350 angekommen. Throw wird nun das nächste Epicmount bekommen und sich dann zur absoluten Farmmaschine entwickeln.

Neue Berufe, neue Kosten. Als nächstes steht der Alchistein auf dem Plan. D.h. ein Skyfire und Earthdiamond, sowie 5 Urmacht müssen gefarmt werden. Bis auf die Urluft und 2 Urfeuer bin ich damit aber auch schon durch. Hier hat sich vorallem ein hoher Angelskill ausgezahlt, da ich in windeseile das Urwasser zusammen hatte. Ein paar Runden in Nagrand und angeln in „Reinem Wasser“ und das Thema Urwasser war gegessen. Das ganze hat nicht länger als eine halbe Stunde gedauert. Da Heute der Raid ja ausfällt, werde ich die Zeit nutzen um die restlichen Mats zu besorgen und dann geht das Goldfarmen für das Epicmount meines Locks los bzw. weiter.

Schönes Wochenende,

Sleth

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+