AoC: End of Conan(?)

Ich hab’s ja schon mehr oder minder angekündigt: Nun ist Schluss mit Age of Conan. Dienstag Nacht hat es dem Faß den Boden ausgeschlagen.

Die WoW Server sind Dienstag ja schon um 0 Uhr zur Wartung runtergefahren, aber zum Glück habe ich ja noch ein weiteres MMO auf der Platte, was ich ja nach mehr als 14 Tagen Abstinenz auch mal wieder spielen könnte. Dachte ich. Ok, 14 Tage nicht eingeloggt, erst mal Patches runterladen, da ja jede Woche Mittwochs neue Features (aka neue Bugs) reingepatcht werden.

Nach gut 15 Minuten Runterladen und Patchen (mit einer 6Mbit Leitung 30-50kb/sec) kam die Fehlermeldung: Patchvorgang fehlgeschlagen. Bitte erneut versuchen oder den Funcom Support kontaktieren. Fehlercode 103. Ahja.

Zuerst hab ich das AoC-eigene Verifizierungs/Reparier-Tool drüber laufen lassen, was nach 20 Minuten rumrödeln aber auch keine Besserung brachte. Gleicher Fehlercode. Ok, also bemühte ich mich ins AoC Forum um dort eine Lösung zu finden. Leider gab es keinen Thread mit der entsprechenden Fehlermeldung, aber zumindest mit anderen Fehlermeldungen aber gleicher Problembeschreibung.

Die Lösung die der Moderator dort vorschlug sah wie folgt aus:
simpleconfig.exe (Anmerkung von mir: Das ist das oben schon erwähnte Reparier-Tool) starten und Dateien verifizieren lassen. Da muss es irgendwas auf Deiner Festplatte zerschossen haben.

Solltest Du Probleme mit der Festplatte haben, ruhig mal in den Befehlszeileneditor gehen und CHKDSK C: /F ausführen lassen (oder Laufwerksbuchstabe durch das Laufwerk mit Deiner AoC-Installation ersetzen).

Ah ja. Eigentlich geht’s meiner Festplatte gut, wenn sie kaputt ist, macht sie meist gar nichts mehr, also so richtig nichts, nichtmal Windows starten, geschweige denn 5-10 Stunden WoW täglich. Naja.
Komisch das Hunderte andere User hier die gleichen Probleme haben und bei allen soll die Festplatte kaputt sein. Arbeitet hier FunCom etwa mit IBM, Seagate und Co. zusammen um die Festplattenindustrie anzukurbeln?

Etwas weiter unten im Thread kam dann der einzige sinnige Vorschlag: Komplette Neuinstallation, funktioniert garantiert. Uff. 2 DvDs, 15GB gepackt, 25GB installiert. Nicht das dies schon ne Menge für ein MMO ist, nein, danach muss man das Spiel erst mal wieder Patchen, was auch nochmal round about 2 GB sind, 2 GB die derzeit mit 30-50kb/sek runtergeladen werden, da FC wohl seit Freischaltung der Buddy Keys den Downloadspeed drastisch limitiert hat. Nein Danke. Auf so was hab kein Nerv.

Wenn das jetzt das einzige Problem wäre, was ich mit AoC gehabt hätte, könnte ich darüber hinweg sehen. Aber hier noch mal ein kleines zusammenfassendes Best Of:

  • Out of Memory Abstürze: Nach 3-4 mal zonen (was man häufig tun muss) wird die Minimap grau und das Spiel stürzt ab. Oftmals muss man den PC komplett Neustarten da nichts mehr geht.
  •  Craftig funktioniert nicht. Um skillen zu können muss man regelmäßig reloggen. Rar Drops zu farmen treibt einen am Rande des Wahnsinns, das gecraftete Zeug sieht aus wie Level 20 Crap Loot.
  • Nach jedem zweiten oder dritten Spielneustart (was wg. Punkten 1+2 ja nicht selten ist) ist eine Ressourcendatei kaputt, die verifiziert bzw. repariert werden will. Das dauert dann 20 Minuten. Lässt man sie nicht reparieren, lädt sich das Spiel die Datei einfach neu runter, was je nach Datei zwischen 20-100MB sein können. Mit einem Speed von 20-50kb/sek wohlgemerkt. Man hat also die Wahl zwischen Not und Elend.
  • In vielen Instanzen gibt es keinen Friedhof, so dass man außerhalb der Instanz wiederbelebt, was ja, richtig geraten, zonen bedeutet. 2-3 Wipes und Punkte 1+3 nochmals lesen…
  • Mit jedem Patch werden zwar Bugs behoben, aber auch neue aufgespielt, ca. im gleichen Verhältnis.
  • Der versprochene PvP Content fehlt noch immer gänzlich.
  • Derzeit gibt es als Endgame nur Raiding in verbuggten Instanzen. Und ein WoW was das Raiding perfektioniert hat, werde ich sicher nicht quitten für ein Spiel, was gerade mal zum Start UBRS Niveau bietet, und das sicher ein paar Jährchen braucht um gleiches Niveau wie WoW zu erreichen.

Ja harte Worte zum Abschluss, ich weiss. Aber es muss kein Abschied für immer sein. Denn AoC macht über weite strecken Spaß, wenn man sich nicht so über die o.g. Dinge ärgern müsste. Das Leveln ist angenehm, gerade durch den integrierten Questhelper in der Minimap. Die Charaktere machen Spaß, auch wenn derzeit noch ein wenig die Balance fehlt. Der Bereich bis Level 20 ist genial, bis 40-50 ok, danach gibt es nur noch gegrinde oder die Villen (die derzeit wohl wieder verbugged sind, da der Cooldown-Timer nicht resettet wird). Das fehlende Endgame schmälert den Spießspaß doch sehr, sobald man die 80 erreicht hat.

Ich habe extra nochmal bei www.warcraftrealms.com nachgesehen, wann ich damals meinen Schurken erstellt hatte bei WoW. Das war mitte Mai 2005, also ca. 2,5 Monate nach Release. So alt ist AoC mittlerweile auch, aber was Stabilität, Support & Patches angeht hinkt hier das Funcom Produkt noch deutlich hinterher. Und bei WoW hab ich noch immer die selbe Installation wie vor 3 Jahren. Ich hab das Spiel seitdem nicht einmal Neuinstallieren müssen, geschweige denn jemals solche Probleme mit dem Client gehabt wie bei AoC. Und ich arbeite im technischen Support für PCs und wage mal zu behaupten das ich mich mit der Materie PC ganz gut auskenne.

Während des Schreibens dieses Beitrages entstand übrigens ein neuer Thread im FunCom Forum, der sich genau mit dem Fehlercode 103 beschäftigt, der wohl (lustigerweise) seit gestern Abend grassiert. Der Thread ist binnen kürzester Zeit mehrere Seiten lang geworden, sprich ich hatte wohl gestern Abend einfach nur Pech Zeuge eines neuen Bugs zu werden, denn die Lösung des Community Managers Waldgeist höchstpersönlich liest sich am heutigen Morgen wie folgt:

Falls ihr diesen Fehler habt, dann geht in euer Spielverzeichnis und macht folgendes:
· Wechselt in eurem Spielverzeichnis in den Ordner "RDB"
· In diesem Ordner befindet sich eine Datei namens "RDBHashIndex.bin" löscht diese
· Startet den Patcher neu

Hm, mein Account läuft ja noch bis Ende August. Ob ich dem Spiel noch ne Chance gebe und nochmal einlogge bis dahin? Das Problem ist nur, das sehr viele der Leute, mit denen ich angefangen habe, bereits aufgehört haben. Selbst große Gilden die zu Anfang bereits einen Battle Keep, eine Burg für die Belagerungsschlachten, hatten, sind mittlerweile so dezimiert, das sie Ihre Burg bei einem Angriff nicht mehr verteidigen könnten. Der Spielerschwund ist also mehr als deutlich zu spüren und auch Tom hat es erwischt, wovon er uns HIER berichtet.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+