Beta: Raid Stacking Buffs & Release Date(?)

Heute habe ich eine interessante Aussage seitens Blizzard gelesen, die erklärt, bzw. den Weg erläutert, den Blizzard derzeit mit dem Buffstacking eingeschlagen hat:

As we’ve suggested a few times, we are currently taking a serious look at all of the various buffs and debuffs classes can bring to parties and especially raids. A few of these changes have shown up in the recent build, and more are on the way. I’ll first explain why we’re doing this and then what generally we are doing.

Why we think this change is necessary:

1) We are adding a new class in Wrath of the Lich King as well as improving some specs that were previously viewed as inferior for PvE. Yet because the raid size is remaining at 25-players (and we expect many people with raid with 10), it may be hard to fit more people into your raid.
2) We are moving almost every buff to affect the entire raid. There are only a few exceptions, and these tend to be short-term, bursty abilities. Most buffs from Battle Shout to Leader of the Pack will affect the raid.
3) While we are likely to increase the debuff limit on bosses, this is a problem we keep running into. Furthermore, it asks a lot of players to be able to parse bosses with 30, 50, 100 debuffs on them. At some point, we need to stop the madness.
4) Stacking a raid in order to get the right buffs has started to feel a little like a crutch, much like stacking consumables felt not so long ago. Because some of the buffs scale so well and have so much synergy with other classes, you may sometimes feel that you should pass over a really skilled player in order to pick up a buff that will bring more to you group. We’d rather get back to bringing good players or, gasp, even your friends.
5) We want the challenge of the encounter to be the fight itself, not collecting all of the buffs and debuffs you need to succeed. Buffs are fun. We don’t want to cut them or nerf them significantly. But we do want to make benefiting from them less of a burden.

Some changes you’re going to see:

1) Ease and flexibility in getting all of the major buffs in the group, while still having a few spare slots to take the people you want to take.
2) More parity in which classes can raid. While it’s probably not realistic to get 2.5 of every class in a 25-player raid, we can get a lot closer than we are today.
3) More overlap in buffs and debuffs and very few unique buffs. If you can’t get player X to bring the melee haste buff, maybe you can get player Y.
4) No two classes should have the same set of buffs. This is to make sure that one class can’t completely replace another. If you have two players both bringing melee haste, there is a good chance one of them also brings something else you need. Again, the goal is flexibility.

A few examples:

1) To get a spell damage vulnerability debuff on a boss, you can bring a a warlock for Curse of Elements or a death knight for Ebon Plague. They don’t stack, but both classes also bring additional benefits in case you want to run with both. The lock brings Curse of Recklesness, Demonic Pact, Curse of Weakness, Blood Pact and Fel Intelligence (depending on spec). The death knight brings Abomination’s Might, Improved Icy Talons, various Auras, and a new Str + Agi buff you haven’t seen yet (again depending on spec).
2) To get a 5% melee crit bonus, you can bring a Feral druid for Leader of the Pack or a Fury warrior for Rampage.
3) While having a mana battery feels essential in many cases, you can now bring a Shadow priest, Retribution paladin or Survival hunter to fill the role.
4) You can improve health of the entire raid with Commanding Shout or Blood Pact. You don’t need both, so perhaps the warrior can Battle Shout or the lock can bring out another pet instead.

I want to stress that none of this is set in stone. A change like this is going to take some iteration until it feels right. While we are pretty happy with the plan, it is certainly possible that some class or spec is going to be hurt by a change more than we anticipated. We don’t want to hurt anyone’s viability while soloing, in small groups, or in PvP with this change. We aren’t trying to slap anyone in the face — we’re trying to make the game more fun.

The goal is to get more people into raids and to let you bring the people you want. Ultimately, that should benefit everyone. Please try and keep that in mind as you start to see the changes.

And of course, please share your feedback on them with us. 🙂

Blizzard will dadurch das schon so oft angesprochene Class-Stacking verhindern (vgl. Shamans-Stacking), da mehrere Klassen einen nahezu identischen Buff bieten können und man nicht mehr zwingend eine Klasse mehrfach (also mehr als 2,5 mal) mitgenommen werden MUSS.

Sicherlich muss damit die Raidzusammensetzung mit dem Addon nochmals neu überdacht werden, da z.B. mehr als ein Shadow dann nicht mehr gebraucht wird.
Wobei dann noch immer wahrscheinlich 3 Priester im Raid sein werden: Ein Disc wegen dem WK Buff, ein Holy mit CoH und eben ein Shadow, was noch immer 0,5 Priester mehr sind als es der Durchschnitt wäre. Also kein Grund uns zu beklagen.

Derzeit geht die Tendenz doch eher zu 4-5 Priestern. 2 als Heiler und 2-3 Shadows für Heiler und Damage Dealer Support. Dies ist einfach zu viel. Zum einem muss man erst mal diese Anzahl an guten Spieler in einer Klasse finden, zum anderen ist dies dann natürlich ein Nachteil für die anderen Klassen im Raid, da diese weniger Raidplätze zur Verfügung haben.

Sicherlich geht bereits jetzt schon die Panik um die Raidplätze im Addon los, gerade auch bei uns Priestern, da wir sehr viele Shadows haben, die aber fast alle nur recht sporadisch raiden. Hier wird sich dann mit dem Addon endlich wieder Klasse (aka Skill) und Zuverlässigkeit durchsetzen und nicht mehr nur jeder eingepackt der online ist, nur weil die Klasse und deren Buff so dringend benötigt wird. Sprich es kommt wieder frischer Wind in den Raid, der die Spieler antreibt einen Raidplatz zu bekommen. Dies fördert dann die Motivation was zu leisten, da man sonst einfach durch einen anderen Spieler, evtl. sogar durch eine andere Klasse, ersetzt wird.

Insgesamt halte ich diese Änderungen also gar nicht für verkehrt, auch wenn sie von vielen Spielern, wahrscheinlich gerade weil sie sich Sorgen um ihren Raidplatz machen, verteufelt wird. Hier sehe ich dieser Änderung ganz entspannt entgegen, denn wenn ich eins in 5 Jahren MMO-Gaming gelernt habe, dann das sich Zuverlässigkeit und Können immer durchsetzen wird.

Ferner ist das erste Release-Datum des Addons bei einem Online-Versandhandel  aus der Schweiz aufgetaucht. Hier wird der 27.11 als Termin genannt. In wie weit das stimmen mag, kann ich leider nicht beurteilen, da ich den Versandhandel nicht kenne, daher ist diese Info eher mit Vorsicht zu genießen. Aber vorstellen könnte ich es mir. So wäre noch knapp ein Monat Zeit bis Weihnachten, wo ich mir ein Release wegen Urlaubssperre der Blizz Mitarbeiter nicht vorstellen könnte. Dann wäre ein Release im Januar eher realistisch um etwaige Fehler sofort ausbessern zu können.
Mal schauen wann Blizzard oder Amazon hier ein Datum bekannt geben, denn auf beide kann man sich dann nahezu verlassen.
Bei mir würde Ende November perfekt passen, da ich vorsorglich fürs Addon bereits zu Beginn des Jahres eine Woche Urlaub in der ersten Dezemberwoche geparkt habe. We’ll see…

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+