Holy on PTR (V2.0)

Nehl hatte sich ja bereits in den Kommentaren Gedanken zum künftigen Holypriester gemacht, nun habe ich endlich auch die Zeit und Muße gefunden, mich eingehender damit zu beschäftigen, da das Thema doch etwas umfangreicher ist.

Was sich grundsätzlich zwischen dem Live und PTR/Beta Priester unterscheidet ist der Manahaushalt beim Heilen.
Derzeit besteht der eigene Manahaushalt aus einem ausgewogenen Manareg-Gear (wobei WK > MP5) und Manaconserve was aus der Möglichkeit des Downrankings resultiert.
Ferner kann der Manahaushalt durch Shadowpriests, Manaflut Schamis und Chainpotting aufgebessert werden. Wenn alle Stricke reißen, gibt’s noch ein Anregen oben drauf.

Ein paar dieser Dinge, an die wir uns alle so gewöhnt haben, fallen nun jedoch in der Beta weg. Der wohl härteste Einschnitt ist das Wegfallen des Downrankings. Dies zwingt uns nun dazu, in jeder Situation den Max-Rang zu nehmen, da alle anderen Spells schlicht und einfach mehr Mana kosten als der Max-Rang (ich berichtete ja hiervon schon in den Beta Reports…).
Da ich derzeit den Max-Rang äußerst selten benutze, viel eher benutze ich GH 2 und 4, wird hier mein Manaverbrauch exorbitant ansteigen, genauso sieht es bei den Overhealwerten aus.

Um hier ein wenig entgegen zuwirken gibt es nun das neue Talent „Serendipity“, was 25% der Manakosten eines Flash oder Greater Heals bei Overheal zurück erstattet. Bezogen auf einen Greater Heal Rang 7, der 825 Mana kostet (ohne Talente), machen 25% ca. 206 Mana aus. 619 Mana entsprechen ca. einen Greater Heal Rang 4, den ich derzeit bei Brutallus ca. 6 Minuten durchspammen kann. Das Talent ermöglicht einem also Max Rang zu casten zu Kosten eines Rang 4 Greater Heals (sofern etwas ins Overheal geht, was nicht selten der Fall sein sollte). Also ein Must Have Talent für unsere Manaconserve.

Was in der Beta ferner wegfällt ist das Chainpotting (Potion Sickness, nur noch ein Pot pro Kampf) und das Stacken sowie die Effektivität von Shadowpriests (Retri Palas + Survival Hunter ebenso). Hier stellen Shadows ja nun einen fixen Manawert wieder her (15 Sekunden 0,25% vom eigenen Max-Mana), unabhängig von ihrem gemachten Schaden. Also bei 12k Mana, 30 Mana pro Sekunde, also 450 Mana pro VT-Zyklus, was deutlich weniger ist, als wir es bis dato gewohnt sind. Ein Shadow müsste derzeit so schätzungsweise 1000 Mana pro VT-Zyklus herstellen.

Hier entstehen also weitere Manalöcher, die es nun zu stopfen gilt.
Hier wurde zum einem Holy Concentration umgebaut, was nun eine 45% Chance (mit Imp. Holy Conc.) auf einen Freecast nach einem Critheal hat (vorher 6% bei jedem Heal). Bereits hier wird deutlich, dass nun Crit auch für den Heiligpriester ein ernstzunehmender Stat wird, da man dadurch seine Freecast-Quote erhöhen kann.
Zudem erhöht sich bei einem Freecast unser Spellhaste für die nächsten 2 Casts um 30%. Extrem stark und absolute 6 Pflichtpunkte beim Verteilen unserer Talente.

Last but not least gibt es eine kleine, aber feine Änderung am Talent Surge of Light, was nun bei einem kritschen Zaubertreffer eine 50% Chance auf einen kostenlosen Instant Flash-Heal hat. Also eine HPS-Steigerung ohne zusätzliche Manakosten. Gerade in Verbindung mit den Talenten Holy Specialization (was man für Inspiration eh mitskillen sollte) und Test of Faith müsste man später auf ca. 25% Holycrit kommen, da auf dem neue Gear ingesamt recht viel Crit drauf ist, ein Stat mit dem wir jetzt kalkulieren sollten, da er endlich auch für uns Heiler sinnvoll geworden ist.
Vorallem interessant wird es beim Einsatz von CoH. 5 (mit Glyphe 6) mal eine 25% Chance auf einen Crit, der dann zu einem Free-Instant-Flashheal führt, ist ebenfalls sehr stark. Also definitv ein Talent, mit dem man rechnen sollte.

Ferner wurden alle Priester Racials überarbeitet, so das sich jetzt jeder Holy, nicht mehr nur Draeneis, über Symbol of Hope freuen kann, was derzeit auf Level 70 nochmals 1000 Mana (für den ganzen Raid) wiederherstellt. Ebenso wurde das Bloodelf Racial nochmals überarbeitet, so dass nun das Teil nicht mehr drei mal aufgeladen werden muss, was in der Praxis einfach zu unpraktikabel war.

Ob diese ganzen Änderungen den Manabedarf einer hastehungrigen Holyelfe decken können?! Ich weiss es nicht, hoffe es aber. Im schlimmsten Fall wird sich der Trend von Haste wieder wegbewegen und das ganze wieder etwas mehr gen Manareg (WK) verschieben. Aber erst mal die ersten Raids mit den neuen Talenten abwarten, um die Sache besser einschätzen zu können.

Was gibt es sonst noch aus der Beta zu berichten?

Was sich wiedererwartend als sehr stark herausgestellt hat, ist die Glyphe für die Holynova, welche die Heilung um 40% erhöht, jedoch den Schaden um 40% senkt. Mit dieser Glyphe heilt eine Holynova für 1400 (CoH nur 1200) alle Ziele in einem 12 Yards Radius. Sicherlich ist HN manatechnisch teurer als CoH, erzeugt aber keine Aggro und heilt eben noch den gewissen Tick mehr. Somit stellt HN auf jeden Fall eine Alternative für WK geskillte Priester dar, die nicht so tief in den Holybaum skillen wollen.

Zum Talent Swapping gab es auf der BlizzCon folgende Aussage:

· The dual-spec system will be introduced in a content patch. The goal is to let you switch specs very easily in raid, even between fights ! However it won’t be possible to switch specs in the middle of an arena match.
· With dual-spec introduced in the game, there are also discussions about an Itemrack-like mod being introduced to the default UI
· The dual-spec system will interface with the UI.
· Action bars will flip when you switch your spec so you don’t have to re-do all your keys.
· It will likely also tie into Glyphs so you don’t have to re-do Glyphs whenever you switch specs.

 
Schön ist hierbei, daß auch an die Glyphen gedacht wurde, so daß man also doch recht zügig zwischen den Templates switchen kann um verschiedene Rollen im Raid einnehmen zu können.

Soweit zum Holypriester in der Beta. Ingesamt bin ich mit den Änderungen zufrieden, auch wenn der Wegfall des Downrankings einen bitteren Beigeschmack hat, da es das Heilen extrem vereinfacht, da man nicht mehr mit den Rängen taktieren kann.
Schön ist, dass verschiedene Talente innerhalb des Holybaums nun Synergien ergeben, was wiederum Haus und Hof für viele Do’s and Dont’s beim Skillen ermöglicht. Ich freue mich auf jeden Fall auf den Patch 3.0 und sehe dem Addon freudig entgegen.

Vor allem als Alchi hat man dann doch wieder (trotz Potion Sickness Nerf) extreme Vorteile, da hier Flasks 50% effektiver sind und 4 Stunden lang halten, was u.a. eine erhebliche Kostenersparnis darstellt. Bei Elixieren sind es immerhin noch 25% mehr Effektivität und 2 Stunden Dauer. Ein Grund, neben dem Alchistein, definitiv als Manaklasse weiterhin Alchi zu bleiben. Beim Schneidern bin ich mir da leider nicht mehr so sicher, obwohl der Cape Enchant sicher eine nette Alternative und zusätzliche Manaquelle darstellt.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+