Die Wahl der Glyphen

Ich hatte das Thema ja bereits angekratzt, will nun aber nochmal speziell darauf eingehen. Welche Glyphen sollte man verwenden? Dies ist mitunter abhängig von der Skillung die man spielt. Beginnen möchte ich hier mit meinem Steckenpferd, der

Holy-Skillung:

Major Glyphen:

Sicherlich gibt es einen riesige Anzahl an großen Glyphen, aber über die Hälfte ist für den Holy-Priester schlicht und einfach sinnlos. Als gesetzt betrachte ich definitv die Blitzheilungsglyphe , welche die Manakosten des Zaubers um 10% senkt. Da man sowieso mit seinem Manahaushalt zu kämpfen hat, trägt diese Glyphe erheblich zur Manaconserve bei, da man nicht selten Flashheal benutzt.

Die zweite Glyphe die gesetzt ist, ist die Glyphe Kreis der Heilung . Ein Target mehr bedeuten 2000-3000 mehr Heilung auf einem weiteren Ziel. Sicherlich wird diese Glyphe nach Einführung des 6 Sekunden Cooldowns etwas schwächer, da sie nur noch einen HPS Zuwachs von ca. 400 bietet und nicht mehr wie derzeit ca. 1600 HPS. Wem das zu wenig sein sollte kann hier auch die Glyphe Holy Nova (40% mehr Heal, 40% weniger Schaden) verwenden. Hier erreicht man dann Healwerte des CoHs, kann ohne Cooldown spammen, sofern es mit dem Mana hinhaut, was aufgrund des fehlenden Mental Agility nur schwerlich der Fall sein sollte, heilt dann aber nur die eigene Gruppe. Eine weitere Alternative auf dem Slot wäre die Glyphe Gebet der Heilung , die dann über 6 Sekunden 20% des Initialheilungswertes zusätzlich heilt.  Ausgehend von einem 4500er Gebet der Heilung auf alle 5 Gruppenmitglieder, denn auch hier gilt der Zauber nur für die eigene Gruppe,  wäre dies ein HPS-Zuwachs von ca. 540. Eine der drei Glyphen sollte es aber in Hinblick auf Gruppenheilung schon sein. Für welche ihr euch entscheidet ist mitunter abhängig vom Geschmack und Spielstil.

Der dritte Slot wird derzeit bei mir belegt durch die Glyphe Magie Bannen , die 6% der Max-HP beim Dispel heilt. Leider wird diese Glyphe mit dem kommenden 3.0.8 Patch auf 3% generft, was sie in meinen Augen weniger interessant macht. Ausgehend von einem Tank mit 35k HP: Derzeitiger Heal: 2100, Postnerf: 1050; das ist in meinen Augen zu wenig und nur noch ein Tropfen auf dem heißen Stein, auch wenn das positive an der Glphe ist: der Heal kann critten. Hier werde ich zur Glyphe Geist der Erlösung wechseln, bei der jeder Heal eine Chance von 20% hat, die Dauer des Spirit of Redemption um 4 Sekunden zu verlängern. Welche Heals man in dieser Phase benutzen sollte erklärt sich quasi von selbst: AE Heals. Also CoH, PoH, HN oder PoM. Denn je mehr Heals man auf diverse Ziele rausbekommt, desto größer ist die Chance das die zusätzlichen 4 Sekunden proccen, die sich günstiger weise additiv auswirken. Berichten zur Folge kann man so minutenlang in Engelsform heilen (ich selbst habe es noch nicht getestet).

Edit: Jetzt wo auch die Glyphe: Geist der Erlösung generft wurde und nur noch fixe 6 Sekunden Bonus bietet, halte ich diese auch für recht uninteressant. Daher verwende ich derzeit im dritten Slot die Glyphe: Erneuerung. Spätestens sobald Gebet der Heilung auf andere Gruppen gecastet werden kann, ist diese Glyphe gesetzt.

Alternativ kommen noch die Glyphen Erneuerung, Massenbannung und Lichtbrunnen in Frage. Erneuerung senkt die Laufzeit unseres HoTs um 3 Sekunden, erhöht aber den geheilten Wert pro Tick um 25%. Wer diese Glyphe benutzt sollte natürlich auch den Hot mitgeskillt haben. Die Glyphe erhöht zwar den HPS, zudem aber auch die Manakosten, da man den Hot öfters nachcasten muss. Zur Tankstabilisierung ein nettes Feature, aber da ich persönlich eher wenig hotte, stellt diese Glyphe für meinen Spielstil keine Alternative dar. Massenbannung senkt die Manakosten des Mass-Dispel um 20%, die man wunderbar bei Fights wie z.B. Felmyst dazu rüsten kann. Lichtbrunnen erhöht den geheilten Wert um 20%, da jedoch der LoLwell einen sehr schlechten Ruf hat, wird er a) kaum mitgeskillt und b) wenn man ihn stellt meist vom Raid ignoriert. Da der Spell nun aber nicht mehr bei jedem Schaden bricht, sondern erst abbricht bei Schaden der 30% der Gesamt-HP entspricht, ist der Brunnen mittlerweile bei den meisten Encountern doch ganz gut nutzbar geworden. Hier bedarf es derzeit bei uns noch ein wenig Eingewöhnung und Erklärungen, bis der Raid sich an den Brunnen gewöhnt hat. Spätestens dann kann man über die Glyphe anstelle von CoH, PoH oder HN nachdenken. Die restlichen großen Glyphen sind für den Raidholy eher uninteressant und stellen keine Alternativen dar.

Minor Glyphen:

Ähnlich wie bei den großen Glyphen gibt es zwar viele, aber wenig sinnvolle Glyphen  für den Holy. Als gesetzt betrachte ich die Glyphe Schattengeist , die 5% unseres Max-Manas wiederherstellt, sofern der Schattengeist vor Ablauf seiner Lebenszeit stirbt. Sehr vorteilhaft, da man im Worst Case bis dato überhaupt kein Mana bekommen hat, wenn der kleine Racker im AE Gewitter des Bosses sofort gestorben ist. Die zweite Glyphe die bei mir gesetzt ist: Levitieren . Keine Reagenzien mehr ist ein Stück Komfort, den ich nicht mehr missen möchte, auch wenn es derweil kaum einen Raidnutzen für diesen Spell gibt. Immerhin kann man mit Patch 3.0.8 Levitieren auf andere Spieler casten. Den letzten Slot mit einer der 4 noch vorhandenen Glyphen zu füllen ist gar nicht so einfach. Verblassen senkt die Manakosten des Spells um 30%. Da man als Heiler den Spell recht selten braucht, weiss ich nicht ob man in diese Richtung glyphen sollte.  Untote Fesseln erhöht die Reichweite des Spells um 5 Yards. Sofern man den CC wirklich mal gebrauchen sollte, ok, aber derzeit brauch man ihn im gesamten Content nicht. Seelenstärke senkt die Manakosten des Buffs um 50%, was gerade sehr angenehm ist, wenn man jemanden InFight nachbuffen muss (nach einem Battlerezz oder Ankh). Deswegen hab ich diese Glyphe derzeit auf dem dritten Slot. Schattenschutz erhöht die Dauer des Buffs um 10 Minuten, was durchaus sinvoll ist. Aber bei uns buffen die Shadows Schatten, von daher eher etwas für die Shadows, bzw. diejenigen die sonst Schatten buffen. Ingesamt fehlt es für meinen Geschmack noch an weiteren richtig guten Glyphen. Ich hoffe das hier noch ein paar interessante kleine Glyphen den Weg ins Spiel  finden werden.

 

Disc-Skillung:

Major Glyphen:

Ähnlich wie beim Holy ist auch für den Disc-Priester die Blitzheilungsglyphe gesetzt, da man Sühne und Flashheal mit am meisten benutzt wird. Die zweite Glyphe die für den Disc gesetzt ist:  Machtwort Schild . Hier werden dann 20% des absorbierten Wertes zusätzlich geheilt. Da der Dizi sehr viel mit Schilden arbeitet, erachte ich diese Glyphe quasi als Pflicht. Den dritten Slot würde ich dann mit Holy Nova oder Gebet der Heilung füllen, da weder Geist der Erlösung noch Kreis der Heilung in der Disc-Specc zu erreichen sind. Erneuerung oder Massenbannung stellen auch hier Alternativen dar, auch wenn ich persönlich eher zu o.g. Glyphen greifen würde.

Minor Glyphen:

Da es keine spezifizierten Skillungsglyphen gibt, verweise ich einfach auf den Text zur Holy-Skillung.

 

Shadow-Skillung:

Major Glyphen:

Das der Shadow gänzlich andere Glyphen braucht als ein Heiler sollte soweit jedem klar sein. Die Glyphe Schatten erhöht nach einem kritischen Treffer für 10 Sekunden den Spellpower um 10% der Willenkraft. Diese Glyphe erachte ich als Pflicht, da so Willenskraft, die sowieso auf dem Gear vorhanden ist, nochmals einen Bonus für Shadows erfährt. Bei angemessenem Gear sollte über die Glyphe der Buff dauerhaft aktiv sein. Die zweite Pflichtglyphe ist Schattenwort Schmerz , die den Schaden vom Mind Flay um 10% erhöht, sofern das Ziel von Shadowword: Pain betroffen ist, was ja eigentlich immer der Fall sein sollte. Über die dritte Glyphe lässt sich streiten. Zwar bringen die zusätzlichen 10 Yards auf Mindflay über die Glyphe Gedankenschinden zwar ein gewisses Stück Komfort, da man einfach von weiter weg nuken kann, aber es ist kein messbarer DPS-Zuwachs, wie sie ihn z.B. die Glyphe Schattenwort: Tod bietet. Hier erleiden Ziele unterhalb 35% HP zusätzliche 10% mehr Schaden durch Shadowword: Death. Es sei erwähnt, das der Slow-Effekt vom MindFlay mit Gedankenschinden -Glyphe derzeit ganz weg fällt, mit Patch 3.0.8 jedoch auf 49% angehoben wird. Aber der Slow-Effekt ist in meinen Augen sowieso nur für PvP Situationen interessant. Für welche der beiden Glyphen ihr Euch entscheidet sei Euch überlassen bzw. hängt vom persönlichen Geschmack und Spielstil ab.

Minor Glyphen:

Genau wie beim Dizi gibt es auch keine dedizierten Shadow Glyphen. Auch hier sei auf den Text vom Holy verwiesen.

Für PvP ist noch die Glyphe Psychischer Schrei interessant, welche die Dauer von Scream um eine Sekunde erhöht, also auf insgesamt 9 Sekunden. Ob diese eine Sekunde einen großen Glyphenslot rechtfertigt, muss jeder für sich selber entscheiden.

Edit:

Eine Bewertung der Patch 3.1 Glyphen findet ihr hier: http://www.5secrule.de/2009/03/neue-priester-glyphen/

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+