No more Minor Glyphs

Meine Bedenken zur Langlebigkeit des Berufs Inschriftenkunde hatte ich damals ja bereites geäußert. Hinsichtlich des Profits habe ich mich ein wenig geirrt und muss da die Aussage korrigieren.

Gerade zu Beginn konnte man recht gut Gold mittels Glyhenverkäufen im AH erzielen. Hier habe ich nicht mit der Dummheit der Leute gerechnet und das sie wirklich alles zu jedem Preis im AH kaufen, sei es noch so überteuert. Mittlerweile jedoch, wo immer mehr Leute die Glyphen können, fallen die Preise ins Bodenlose. Von anfänglichen 2,5k Gold Gewinn pro Tag bin ich mittlerweile auf 300G Gewinn pro Tag gesunken. Aber da ich insgesamt 45k mit Inschriftenkunde verdient habe, kann ich mich hier wohl kaum beklagen. Immerhin werde ich dieses Addon wohl kaum noch Goldfarmen müssen.

ah

Hier wird man sich als Scriber über kurz oder lang ein zweites Standbein mit den Dunkelmond-Karten aufbauen müssen, sofern man mit dem Beruf weiter Gold verdienen will. Mir ist das allerdings zu mühselig und ich werde mich dann lieber zurücklehnen. Das o.g. Polster sollte ja reichen.

Was mich aber viel mehr stört, ist das ich zu Beginn der Woche die letzte Minor Glyphe erforscht habe und es nun mehr nichts mehr für mich zu erforschen gibt (halt nur noch die Major Glyphen). Ich kann mich nicht erinnern, sei es in Classic oder BC, das ich bereits 1 ½ Monate nach Release alle Rezepte mein Eigen nennen konnte. Sicherlich waren die PowerGamer immer ein Stück schneller als die Casuals, aber beim Inschriftenprinzip muss man wirklich nur jeden Tag auf einen Knopf drücken. It’s no rocket science.

Hier hat es Blizz in meinen Augen klar versäumt, den Spielern die Karotte vor die Nase zu hängen. In einem guten MMO sollte man den Zustand des Fertig-Seins niemals erreichen können, da gerade der Weg das Ziel ist woraus man die Motivation zieht. So früh schon in einem Bereich fertig zu sein ist ein ungutes, weil langweilendes Gefühl. Entweder hätte Blizz hier einen höheren CD auf die Inschriftenforschung legen müssen, damit sie mehr Zeit haben bis zum nächsten Patch, wo evtl. wieder kleine Glyphen reingepatcht werden, oder aber der Patch ist schon viel zu spät dran.

Ich hoffe das da baldigst nochmal was kommt, denn derzeit sind die Berufe eher schlecht als recht ins neue Addon transportiert worden. So gibt es für keine Profession derzeit (afaik) Droprezepte aus Instanzen, in die man unzählige male rein müsste um seinen Beruf zu komplettieren. Denn das derzeitige zu schnelle Erreichen des Endzustands, sei es bei Berufen oder auch Gear, senkt drastisch die Langzeitmotivation.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+