Arena Season 5

Die erste Season des neues Addons läuft ja jetzt schon knapp einen Monat, Zeit für ein erstes Fazit.

Nachdem ich ja in Season 4 mangels Partners pausiert habe, habe ich nun wieder mit Arena angefangen. Wieder im 2er Bereich, wieder mit einem Schurken als Partner.

Derzeit lässt sich das ganze relativ leicht auf „World of Burstcraft“ reduzieren. Zugegeben, Kroesus und ich rennen mit relativ wenig Abhärtung rum, aber der Schaden ist wirklich enorm. Incoming wie Outgoing. Man fühlt sich zurück versetzt in die alten Vanilla WoW Zeiten (wo ich noch Schurke gespielt habe): Ambush, Backstab, tot…

Und das ist noch nicht einmal sehr stark übertrieben. Nicht selten sterben Kroesus oder ich im Stunlock, ohne jegliche Chance irgendetwas zu unternehmen. Gerade gegen 2 DDler Teams hat man kaum eine Chance, wenn sie sauber spielen.

Dabei springt die HP bei mir oder Kroesus dermaßen, das ich jedes Mal fast einen Herzinfakt bekomme. Zwischen HP ganz voll und quasi tot liegen nur Sekunden. Anders als damals, kann ich ihn oder mich nicht mit 50-70% HP durch die Gegend rennen lassen, da sonst der nächste Hit tödlich sein könnte. Das führt zu der Problematik, dass ich außer heilen zu nicht viel anderem, wie z.B. Dispels, komme. Hier muss ich noch ein wenig an mir arbeiten und auch mal riskieren erst zu dispeln und dann zu heilen.

Sicherlich harmoniert das Stellungsspiel zwischen mir und Kroesus noch nicht so perfekt und auch die optimalen Taktiken gegen die Gegner sind noch nicht ausgeklügelt. So treiben wir uns derzeit immer so zwischen 1550 – 1630 Rating rum, etwa mit einer 60:40 Win:Loss Ratio. Ich denke für den Anfang durchaus akzeptabel, vor allem mit weniger als 200 Abhärtung und nur 20k Leben.

Was aber extrem geworden ist, sind Krieger. So haben sie mit dem Talent „Sudden Death“ nun jederzeit die Chance, unabhängig von der HP, dass Execute möglich ist. So habe ich mit 70-80% HP unliebsame Bekanntschaft mit einem 15k (!) Execute gemacht, was mich natürlich direkt ins Jenseits befördert hat. Dies finde ich ehrlich gesagt etwas zu stark. Früher wusste man, das man nicht unter 30% HP fallen sollte, da der Krieger dann böse Aua mit Execute machen kann. Nun kann einen das Execute jederzeit treffen. Und außer massig Stamina und Abhärtung hilft da nichts.

Ferner wurde meine alte „Hassklasse“, die Hunter, vom neuen Deathknight abgelöst. Keine Klasse nervt derzeit mehr in der Arena. Er hält sehr viel aus und teilt dabei noch kräftig aus, kann sich dabei selber hochheilen, schickt permanent sein Ghul auf mich und lässt dann noch sein Gargoyle auf mich schießen. Allein dieser Zoo nervt mich schon gewaltig. Aber auch sein Death Grip, der mich beim Weglaufen einfach mal zurück zieht, seine Eisketten, sein Silence, oder die Möglichkeit nach dem Tod als Ghul wiederzukehren sind einfach, nunja, overpowert. Kein Wunder also, dass man derzeit in jedem 2. Arenamatch einen Todesritter antrifft.

Nunja, Ziel ist es nun erst mal wieder etwas härter zu werden, wobei ich eigentlich keine Lust auf einen exzessiven Honorgrind habe. Und für die Non-Set Items ist schon eine ganze Menge an Ehre notwendig.

Passend zum Thema werde ich die Tage mal was über PvP-Skillungen für den Priester schreiben, hier bin ich aber gerade noch selber ausgiebig am testen. Ferner werde ich auch mal was über die PvP-Items schreiben und wo man diese bekommen kann, da es ja mittlerweile diverse Möglichkeiten sowie Sets gibt.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+