Patch 3.0.8: Schlimmer geht immer

Oder auch die Nachwirkungen des Patch 3.0.8, der Gestern auf die Live Server aufgespielt wurde. Der Patch entwickelt sich zur reinsten Katastrophe, denn die Liste an Bugs wird nicht kleiner, die Blizzard nun frisch ins Spiel gepatcht hat.

Zuerst einmal, es laggt nach wie vor. Zum Teil sogar mehr als vorher. Und das obwohl Blizzard zur Stabilisierung der Server vorsorglich die Schlacht um Tausendwinter (aka Battle for Lake Wintergrasp) deaktiviert hat:

Due to the issues affecting realm stability, the Battle for Wintergrasp has been temporarily disabled on all realms. We’re actively working to resolve this issue and we’ll provide an update as soon as it becomes available.

Thank you for your continued patience.

Schön das das Gebiet bei uns auf dem Server nun den Allies gehört und wir es nicht zurück erobern können. D.h. die Allies können Archavon töten, während wir keine Chance auf den Encounter haben. Wenn man es schon deaktiviert, hätte man den Encounter keiner Seite zugänglich machen sollen, einfach aus Gründen der Fairness.

Siehe dazu auch folgenden Screenshot von Exul .

Ferner wurde ein neues Arena Paarungssystem eingeführt

With the release of patch 3.0.8 we have implemented a new matchmaking system for arenas that will improve the overall system and help ensure that players will be matched against others of equal skill. The new matchmaking system uses a rating that you cannot see, and is separate for each of the arena brackets.

The rating changes at the end of each match are affected by this new system, and as it just came out, there may initially be some odd behavior in rating changes, but these will straighten out fairly quickly.

We will monitor this new system and update it as needed to help provide the best experience possible in arena matches

was die Zusammenstellung der Arenamatches fairer gestalten sollte. Dieses neue System führte nun wohl zu Problemen, so das Blizz sich gezwungen sah, die Arenen kurzerhand ebenfalls zu deaktivieren:

We have temporarily disabled all Arena matches while we investigate current rating calculation discrepancies. Further updates will be provided once we have additional information to share.

Die Shadow-Priester können sich derweil hingegen freuen. Blizz wollte ein wenig an Misery schrauben, damit Mind Flay und Mind Sear vom Shadow besser skalieren und hat damit die Shadow Priester verbugged. Hier haben sie wohl einen Fehler eingebaut, so daß der Misery Multiplikator nicht pro Spellzyklus, sondern pro Tick des Spells berechnet wird, was nun dazu führt, daß Shadows mit durchschnittlich 6k DPS und 40-50% Schaden über Mind Flay die absoluten Top DDler geworden sind. Blizz überlegt nun, ob es gehotfixt werden muss, oder ob es evtl. erstmal so bleiben kann.

There is a bug in Misery probably very similar to what Delmortis describes above. We want Shadow priest dps to be competitive, but it can be really insane with this bug. We are looking into it.

Mehr zu diesem Thema finder ihr hier und hier .

Die Warlocks hingegen haben eine unabsichtliche Portsperre bekommen, da der neu beschwörbare Portstein noch nicht funktioniert und somit das alte Ritual der Beschwörung einen 2 Minuten CD bekommen hat. Angeblich ist der neue Portstein zum Schutz vor Exploits noch nicht integriert.

We had to make a change to the new warlock summoning mechanic at the last second to prevent an exploit. Our apologies to all the law-abiding warlocks who have to suffer with a painful cooldown on your summon in order to fix this problem. We plan on getting the Ritual working correctly as soon as possible. You won’t have to put up with a 2 minute cooldown for more than a few days. Standard caveats apply that this could change for any number of reasons, but we wanted to keep you informed of our plans at this time.

Weitere undokumentierte Patchänderungen werden derzeit noch bei MMO-Champion in einem Forenthread zusammengetragen: http://www.mmo-champion.com/index.php?topic=35599.0

Fassen wir also zusammen: Es kam keine weltbewegende sinnvolle Neuerung mit Patch 3.0.8, er sollte lediglich vorhandene Fehler beseitigen und ein wenig mehr Balance ins Spiel bringen. Aber stattdessen wurde anscheinend einiges verschlimmbessert, da nun Wintergrasp und die Arenen überhaupt nicht mehr funktionieren und der sonst noch vorhandene Raidcontent aufgrund der Lags in nahezu unspielbare Zustände gepatcht wurde. Zudem haben sich einige fiese Klassenbugs eingeschlichen.

Mittlerweile bekommt man immer mehr den Eindruck, das Blizzard nicht mehr durch seine altbekannte Qualität überzeugt und stattdessen mit Fehlern aufwartet, die man jüngst nicht schlimmer bei Age of Conan und Co. gesehen hat. Das hat den negativen Beigeschmack, als ob Blizzard wirklich nur noch das Spiel weiterpflegt um das letzte bisschen Geld daraus raus pressen zu können. Denn Patch 3.0.8 ließ mit Abstand am längsten auf sich warten und bot dann noch die wenigsten Features und meisten Bugs von allen Patches, an die ich mich noch erinnern kann.

Mehr zum Thema auch bei Grueni.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+