Guide: WWS-Stats selber erstellen

wws

„Sleth, hast Du WWS-Stats mitlaufen? Ich will nachher mal sehen wie meine neue Rota funktioniert hat.“ Eine von vielen Fragen, die ich oftmals in unserem Raid zu lesen bekomme.

Welcher WoW-Spieler kennt es nicht? Nach einem Bosskampf möchte man wissen wie viel Schaden man nun im Encounter gemacht hat, oder wie gut man geheilt hat. Dafür gibt es grundsätzlich InGame Lösungen in Form von Addons, sogenannte Damage Meter, wie z.B. Recount.

Leider sind Recount & Co allesamt recht ungenau, weswegen sich hier nicht besonders gut mit analysieren lässt. Um dies möglichst genau und komfortabel zu machen, gibt es nun die sogenannten WWS-Stats.

Und einen WWS-Log selber zu erstellen ist gar nicht schwer und schon gar keine Zauberrei. Und genau darum soll sich nun dieser Beitrag drehen. Denn nicht selten vergess ich die WWS mitlaufen zu lassen und dann ist die Enttäuschung am Ende des Raids meist groß.

WWS steht kurz für den Dienst www.WoWWebStats.com. Um auf die Funktionen der Website zugreifen zu können, benötigt ihr dort einen kostenlosen Account, für den ihr euch anmelden könnt.

Möchtet Ihr nun einen Raid oder Encounter mitschneiden, müsst ihr im Spiel selber in das Chatfenster /combatlog eingeben. Von nun an werden alle Aktionen die Ihr und Eurer Raid macht protokolliert und in einer Textdatei gespeichert.

Diese Textdatei findet ihr in eurem WoW-Ordner im Unterverzeichnis \Logs mit der Bezeichnung CombatLog.txt

Nach Beendigung des Raids geht ihr dann auf die WoWWebstats.com Seite und klickt oben auf Client, worauf eine kleine Java-Applikation startet.

Startet stattdessen ein Download einer xyz.js Datei, habt ihr nicht die notwendige Java-Maschine installiert um das Skript ausführen zu können. Um die entsprechende Java-Maschine zu bekommen, geht einfach auf die Seite www.java.com und ladet die passende Maschine für Euer System herunter.

Nun zurück auf die WWS-Seite und erneut auf Client klicken, sollte nun der entsprechende Client starten.

Bei Configuration tragt ihr euer Login und Password ein

wwsa

bei Upload Report klickt ihr auf Add a Combat Log und wählt anschließend euer Combatlog im Verzeichnis WoW\Logs aus.

Host Report startet die Erstellung eures WWS-Logs.

wwsb

Das wars auch schon. Fertig. Je nachdem wie lang Euer Raid war, wird es einige Zeit dauern, bis ihr euren WWS-Report begutachten könnt.

Und vergesst das anschließende Löschen eurer CombatLog.txt nicht, diese sollte vor jedem neuem Report, den ihr inGame mit /combatlog startet, leer sein, da ihr sonst im schlimmsten Fall beim nächsten Erstellen eines WWS-Stats alte Daten nochmals hochladet, was die Erstellung eures WWS-Logs erheblich in die Länge zieht.

Viel Spaß beim künftigen Analysieren mit euren eigenen WWS-Stats. =)

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+