Patch 3.2: Neue Lockouts, Hard und Softmodes

Mit dem kommenden Patch 3.2 wird es im Kolosseum eine neue Variante des Lockout-Timers geben.

Derzeit gibt es bereits schon 2 Varianten, die unterschiedliche Instanz-IDs generieren. Und zwar den 10er sowie den 25er Modus. Will man darin einen Hard-Mode spielen, muss man etwas sehr spezielles dafür tun.

Dumm nur, wenn der Hard-Mode den man üben will, zu Beginn der Instanz steht, und man so das Clearen der Instanz gefährdert, wenn man sich zu lange an dem ersten Boss aufhält.

Genau dieser Problematik ist sich nun auch Blizzard bewusst geworden, denn mit dem kommenden Patch 3.2 gibt es 2 weitere Lockout-Timer.

Und zwar den 10er Soft und Hardmode sowie den 25er Soft und Hardmode. Hierbei muss man sich nun schon im Vorfeld entscheiden, welche Variante man spielen will, was die andere allerdings nicht mehr ausschließt.

Im Endeffekt wird es wahrscheinlich so ablaufen, das man zu Beginn der ID den Content immer Soft abfarmt, um danach in den Hardemode zu wechseln und den ganzen Kram nochmals von vorn tryt und schaut wie weit man dort kommt.

Definitiv eine Interessante Änderung, auch wenn ich die Gefahr sehe, das es hier zu einem Interessenkonflikt kommen kann. Denn es wird auch bei uns sicherlich Leute geben, die nur Lust auf Softmodes haben, andere hingegen nur auf Hardmodes.

Ich denke es wird wieder ein Balanceakt alle Gruppen unter einen Hut zu bekommen, denn sonst haben wir am Ende nur 2 halbvolle Raids.

4 Different Lockouts in Crusader’s Coliseum
 Firstly, the Crusaders‘ Coliseum is quite a bit different from Ulduar. Beyond that though, we want raiders to have more options for approaching content. Sometimes it can be a bit daunting to decide as a group, "do we want to try these hard modes and risk a long night of little progress, or just push through on normal mode?" Whatever choice you make pretty much decides your progression for the week.

Now, you can take a night and go through 10 or 25-player versions of the Crusaders‘ Coliseum without worrying about having to decide whether or not to attempt the hard mode on a particular boss. Instead a separate 10 or 25-player raid can be scheduled where the sole focus can be on Heroic mode.

Before the raid even begins you can choose your difficulty, and choosing one difficulty won’t mean you’re shut out from attempting the alternative difficulty that same week, just as 10 and 25-player modes have been on separate lock-outs in Naxxramas and Ulduar.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+