PvP/Ganken im Abyss, Artefakte und die Leibo-Suche

Wie ja bereits geschrieben, sollte man ab Level 25 regelmäßig in den Abyss und dort die Questen machen. Winken hier doch gut XP, Stigmascherben und vor allem Abyss Punkte.

Nebenbei kann man immer versuchen die PvP-Quest „Sieg gegen Elyos Soldaten des Ranges 9“ (anschließend gibt es die Quest für Rang 8-7-6 usw.) zu erledigen. Gerade wegen dieser Quest ist Ganken angesagt. Denn nachdem man die ersten Quests im Abyss erledigt hat, hat man schon sehr schnell Abyss-Rang 8 oder gar 7 erreicht. D.h. nur im ersten Abyss-Questhub hat man die Chance garantiert noch Leute mit Abyss Rang 9 zu erwischen.

Dummerweise ist man frische 25 wenn man zum ersten mal auf die Ostscherbe (bei den Elyos ist es es natürlich die Westscherbe) fliegt, die Leute die Ihre PvP Quest endlich fertig machen wollen sind bereits Level 30-40. Was passiert, könnt Ihr Euch denken. Ein Zerg von Spielern die 5-15 Level höher sind als man selbst, fegt über einen hinweg. Chancen? Null.

Zum Glück verursacht ein PvP-Kill kein XP Anzug und keine Kinah-Kosten. Aber nervig ist es dennoch. Denn was die lustigen Ganker vergessen: Wenn man seine Abyss-Punkte für Items ausgibt, sinkt man auch im Abyss-Rang. D.h. es kann ebenso ein Level 35 oder gar 40 Spieler wieder auf Abyss Rang 9 abrutschen, sofern er gerade alle seine Abyss-Punkte für Items rausgekloppt hat. Man muss also nicht sinnlos Lowbies bashen. Aber ohne Gegenwehr ist’s ja einfacher.

Und so war es am gestrigen Sonntag nicht möglich allein, bzw. in einer kleinen Gruppe die Quests zu erledigen, da Elyosgruppen von 5-10 Leuten mit Level 35 im Schnitt, permanent über uns drüber gewalzt sind.

Also haben wir das Questen eingestellt und haben uns die Artefakte im Abyss mal genauer angesehen. Bewacht werden die Artefakte von Level 40 Non Elite Mobs. Mit Level 29 konnte ich die zwar tanken, aber keiner von uns war in der Lage Schaden auf den Mob zu machen, da das meiste von den Mobs mitigiert wurde. Also haben wir hier auch schnell den Rückzug angetreten. Die Artefakte werden wohl erst mit Mitte bis Ende 30 sinnvoll einzunehmen sein.

Aber wir hatten ja noch die Kampagnen Quest aus Reshanta offen „Die Leibo-Suche“, die uns erst mal aus dem Abyss raus, zurück nach Ishalgen führte. Von dort wieder ins Pandämonium zurück nach Reshanta. Die Suche nach Lugbug machte uns dann ein wenig stutzig. Lugbug sollte genau in der Kartenmitte vom Abyss sein, also quasi mitten im Nirgendwo.

Also losgeflogen, Flugtrank benutzt, gefühlte Minuten durch absolute Dunkelheit geflogen um dann endlich Mitten im Nirgendwo unter der Sonne die Leibo-Insel zu sehen, auf der sich auch Lugbug befand. Kurz mit ihm gesprochen, sollten wir das Artefakt aktivieren, was sich direkt hinter Lugbug befand. Also angeklickt, gewartet, „Ihr braucht einen Artefakt Aktivierungsstein“. WTF?!

Was ist ein Artefakt-Aktivierungsstein, warum hab ich keinen und wo bekomm ich ein Artefakt-Aktivierungsstein her? Nach kurzer Recherche stellten wir fest, das Artefakt-Aktivierungssteine von Alchemisten hergestellt werden (Skill 199), das Rezept dafür kann man für 1500 Abyss-Punkte beim Vendor kaufen. Da wir weder Skill noch Abysspunkte hatten, bemühten wir das Auktionshaus. Stattliche 50.000 Kinah wollten die Leute bei uns auf Votan für einen Artefakt-Aktivierungsstein. Oh man. Was tut man nicht alles für über 300.000 XP. Also so ein ArteDingsBums-AktiSteinchen im AH gekauft und wieder losgeflogen um dann endlich die Kampagnen-Quest „Die Leibo-Suche“ abzuschließen. Unterwegs ging dann natürlich wieder ein Flugtrank drauf. Hurra!

Was lernen wir daraus? Artefakte kann man nur einnehmen, wenn man einen Artefakt-Aktivierungsstein dabei hat, der von Alchemisten hergestellt werden kann. Wenn ihr die Kampagnen Quest „Die Leibo-Suche“ angeht, habt so einen Aktivierungsstein im Inventar dabei, ansonsten müsst ihr 2x zu Lugbug fliegen, was doppelt Flugtränke kostet.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+