Upgrade zur Aion Collectors Edition

Jeder Aion Spieler, der genau wie ich nur die Standard Aion-Edition hat, hat noch die Möglichkeit seinen Account zur Aion Collectors Edition upzugraden.

Das Upgrade zur Aion Collectors Edition kostet einmalig 10 Euro und kann nur direkt auf der NCSoft Seite gekauft werden. Doch was genau beinhaltet die Collectors Edition im Gegensatz zur normalen Standard Aion-Version?

Die Collectors Edition von Aion beinhaltet zusätzliche InGame Gegenstande:

  • Schwarzwolken-Flügel (+40 Sekunden längere Flugzeit; verfügbar auf Stufe 30)
  • Schwarzwolken-Ohrring (+72 TP und 72 MP; verfügbar auf Stufe 20)
  • Spezieller Charaktertitel („Siedler von Aion™“) mit Attributsteigerung
  • Möglichkeit zum Färben (Kräftiges Violett) von zehn Ingame-Gegenständen
  • Zwei zusätzliche Charakter-Emotes (Aion™-Boogie und Hip Hop)

Besonders interessant hierbei sind die Schwarzwolken Flügel, die 40 Sekunden längere Flugzeit gewähren und ab Stufe 30 angelegt werden können.

Jeder der sich im Pandämonium schon einmal umgesehen hat, wird in der Mitte der Hauptstadt der Asmodae sicherlich den Schwingen-Abstimmer bemerkt haben, bei dem man sich neue Flügel kaufen kann.

Das erste paar Flügel ist, ebenso wie die Collectors Edition Flügel, ab Level 30 verfügbar, kostet aber knapp 1 Mio Kinah. Allerdings erhöhen diese Flügel die Flugzeit nur um 30 Sekunden. Das zweite paar Schwingen gibt es dann ab Level 50 für schlappe 12 Mio Kinah. Diese erhöhen dann die Flugzeit um eine ganze Minute.

Der Gedanke ist nun folgender: 10 Euro für die Aion Collectors Edition auzusgeben und somit umsonst Level 30 Flügel bekommen, welche die Flugzeit um 40 Sekunden erhöhen, oder aber 1 Mio Kinah farmen und dafür Flügel kaufen, welche die Flugzeit nur um 30 Sekunden erhöhen.

Schaut man mal spaßeshalber bei Ebay vorbei, so kosten derzeit 1 Mio Kinah roundabout 26 Euro. Bei NCSoft bekommt man quasi 1 Mio Kinah für nur 10 Euro. Um sich 1 Mio Kinah zusammen zu farmen, setze ich derzeit ca. 4 Tage an. Wobei ich dann mit der 1 Mio auch viele andere schöne Dinge machen könnte, denn wie bereits schon gesagt, in Aion kostet alles Kinah und davon nicht zu wenig.

Das Berufe-Pushen ist ein purer Money-Sink, aber auch das Shoppen im AH für bessere Rüstung oder Waffen geht sehr schnell richtig ins Geld. Sprich 1 Mio im MidGame nur für Flügel auszugeben, wo man die Kinahs sicherlich auch anderweitig gut gebrauchen kann, tut richtig weh.

Daher ist es in der Tat eine Überlegung wert, nochmals 10 reale Euros zu investieren, um so InGame Kinah sparen zu können.

Das Angebot zum Upgrade auf die Aion Collectors Edition ist übrigens zeitlich befristet und läuft nur noch bis zum 22. Oktober. Also überlegt nicht zu lange…

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+