Veränderung der Attribute – Keine Zaubermacht in Cataclysm

Neben der Katastrophe, die Kalimdor und die östlichen Königreiche komplett verändern wird, bringt das dritte WoW Addon Cataclysm auch tiefgehende Änderungen in der Game-Mechanik mit sich. Eine kleine Auflistung der derzeit bekannten Änderungen in Cataclysm findet ihr nun hier.

Jäger – Focus statt Mana

Derzeit zählen Jäger zur Manaklasse. Dieses wird sich mit dem Addon Cataclysm jedoch ändern, da der blaue Manabalken bei den Jägern entfernt werden wird. Stattdessen werden Jäger nun Focus bekommen, was der Energie des Schurken ähnelt. 100 Focus hat jeder Jäger zur Verfügung, um seine Aktionen ausführen zu können, die zwischen 30-60 Focus kosten. Fähigkeiten wie Aspekt der Viper werden entfernt, da der Hunter ja keine Manareg mehr benötigt, weil Focus sich automatisch regeneriert.
Zudem brauchen die Schusswaffen und Bögen des Hunters keine Muniton mehr, so dass ein zusätzlicher Köcher nicht mehr von Nöten ist. Auch das lästige und doch goldintensive Nachkaufen von Munition entfällt endlich für die Jäger.

Intelligenz – Mana und Zaubermacht

Neben Mana wird Int nun auch Zaubermacht bieten. Damit verschwindet der reine Stat Zaubermacht komplett im Addon Cataclysm und kann nur noch über Intelligenz gewonnen werden. Dadurch wird es z.B. Jägern nicht mehr möglich sein Spellpower zu bekommen, da die Items kein Int mehr aufweisen, weil der Hunter nun statt Mana Focus benutzt.

Willenskraft – Die pure Manareg

Willenskraft wird zu einem puren Stat für die Manareg. Alle Heiler bekommen dafür nun ein Basistalent wie Meditaion, damit über Willenskraft Mana regeneriert werden kann. MP5 verschwindet dafür ganz aus dem Spiel. Am meisten dürfte dies wohl die Schamanen und Paladine betreffen, die derzeit eher auf MP5 statt Willenskraft setzen. Zudem sollen Bonustalente, die zusätzlichen Schaden aus Willenskraft ziehen, ebenso aus dem Spiel verschwinden.

Beweglichkeit & Stärke – Keine zusätzliche Angriffskraft

Künftig werden nur Jäger, Schamanen, Schurken und Druiden 2 Angriffskraft aus einem Punkt Beweglichkeit ziehen. Krieger ziehen stattdessen 2 Punkte Angriffskraft aus einem Punkt Stärke.
Ferner wird es keine zusätzliche Angriffskraft mehr in reiner Form auf den Items geben, sondern nur noch über Beweglichkeit/Stärke.
Dadurch soll verhindert werden, dass Plattenträger auf Lederitems bieten.

Verteidigung / Defense – Automatisch Crit-Immun

Den Wert Verteidigung bzw. Defenserating wird es nicht mehr auf Items geben. Stattdessen werden nun alle Tanks über Talente automatisch Crit-Immun, wodurch das lästige rumrechnen bei Items entfällt, ob man nun noch Crit-Immun ist oder nicht. Stattdessen wird sich nun primär um Stamina und Avoid gekümmert.

Rünstungsdurchschlag / Armor Penetration

Dieser Stat wird ganz aus dem Spiel verschwinden. Ob es einen adäquaten Ersatz dafür geben wird, ist noch nicht bekannt.

Tempowertung / Haste

Haste erhöht nun die Regenerationsrate von Fokus, Energie, Wut und Runen. Ob sich bei Castern damit noch die Spells und der Global Cooldown verkürzen lassen, ist noch unbekannt.

Ausdauer / Stamina

Da es kein Defense, Armor Penetration, Angriffskraft, MP5 und Zaubermacht mehr gibt, wird die Ausdauer auf allen Items drastisch erhöht, damit das Itembudget ausgeschöpft werden kann. Somit können wir einen extremen Anstieg des Gesundheitspools zu Cataclysm erwarten. Ich rechne hier mit mindestens einer Verdopplung der HPs, so dass ein Priester mit schätzungsweise 40k und ein Def-Tank mit 90-100k HP durch die Gegend ziehen wird.
Dieses wirkt sich wahrscheinlich positiv aufs PVP aus, so dass Duelle weniger Burstanfällig sind und auch mal wieder etwas länger als 5 Sekunden dauern werden.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+