WoW Klassenwechsel – Bald verfügbar?

Neben dem kostenpflichtigen Serverwechsel, Fraktionswechsel, Rassenwechsel und Item- bzw. Haustier-Shop, ist der Klassenwechsel, der es ermöglicht zwischen verschiedenen WoW-Klassen zu wechseln, mehr oder minder das letzte Feature was noch fehlt.

Genau diesen Gedanken hat gestern Grueni von Gamermezzo (ehemals Warcraft-Blog) aufgeworfen. Sicherlich scheint es derzeit kaum denkbar, das man für Geld einfach per Knopfdruck seine Klasse wechseln kann. Aber sind wir mal ehrlich: Wer hätte gedacht, das man irgendwann seine Fraktion oder Rasse einfach so wechseln kann, oder auf einem PvP-Server plötzlich Charaktere von beiden Fraktionen erstellen darf? Eben. Es war genauso undenkbar, gekommen sind diese Feature aber dennoch.

Warum auch nicht. Die Nachfrage scheint da zu sein, sonst würde Blizzard diese Dienste ja nicht anbieten und dabei noch gut Kohle verdienen, neben den regelmäßigen Abogebühren versteht sich.

Dabei scheint mir der Klassenwechsel das Feature zu sein, was am sinnvollsten in der Reihe der Bezahldienste wäre. Die Charakter-Rundrum-Anpassung dient nur der Optik, der Rassenwechsel fällt in die selbe Kategorie. Der Fraktionswechsel ist eigentlich nur für Gildensuchende interessant, die sowieso den Serverwechsel in betracht ziehen. Lustigerweise muss man beim Serverwechsel samt Fraktionswechsel beide Dienste bezahlen, wo somit 45 Euro fällig werden. Mem kann davon ein Lied singen. Heftig wie ich finde.

Der Klassenwechsel hingegen wäre ein Feature, was man permanent nutzen könnte, ohne nur an Optik, oder eine neue Gilde denken zu müssen. Denn wer kennt die Situation nicht: Die eigene Klasse hat Überschuss, in einer anderen Klasse herrscht gähnende Leere. Gutes Personal ist immer schwer zu bekommen. Daher versucht man Leute durch gezielte Rerolls zu verteilen.

Doch wenn kein Twink in der gewünschten neuen Klasse vorhanden ist, kann es ein ganzes Stück dauern, bis der Reroller 80 und equippt ist. Hier würde der Klassenwechsel Abhilfe schaffen. Nach einem kleinen Klick gibt es einen Priester im Kader weniger und dafür einen Holy-Paladin mehr, die derzeit überall Mangelware zu seien scheinen.

Damit entfällt das lästige Hochleveln und Ausstatten und man kann den Raid sofort und gezielt dort unterstützen wo Bedarf ist. Ich würde es z.B. sofort machen. Ok, nicht auf jede x-beliebige Klasse, aber auf einen Paladin z.B.

Fiktion oder bald Wirklichkeit? Das wird uns wohl die Zukunft zeigen, aber genau wie Grueni kann ich mir das doch recht gut vorstellen.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+