Eve Online: Der LP Store

LP Store? Was ist das? LP steht im Eve Slang für Loyalty Points, es handelt sich dabei neben der direkten Bezahlung um den zweiten Teil der Belohnung für den Abschluss eine Mission. Wenn man in einer Station gedockt ist, ist dort fast immer auch ein Symbol für den LP Store in dem Bereich, wo die Station Services sind. Sobald man einen einzigen LP bei der Corp hat (sprich eine Mission geflogen ist), kann man Einsicht nehmen in diesen Shop.

Im groben läßt sich die Auswahl wie folgt untergliedern: Implantate, Faction Items (vor allem, aber nicht nur Munition) und Blueprint Production Copies (BPCs) zur Herstellung von Faction Items sowie nicht frei geseedete Skillbücher (bspw diverse für Missionrunner interessante Connection Skills). Bei den Implantanten gibt es die Besonderheit, dass bestimmte Corps, insbesondere Piratencorps im Nullsec, aber auch so Exoten wie die Sisters of Eve spezielle Sets verkaufen, die Boni geben. Bekannte Beispiele sind das Slave Set (mehr Armor HP) oder das Crystal Set der Guristas (mehr Shield Boost). Neben den Attributs Implantate spielen auch die Skill Hardwirings eine große Rolle, da auch diese nur über diese Quelle erhältlich sind.

Bei den Faction Items sind zunächst einmal die Munitionssorten, die zur jeweiligen Faction passen, erhältlich. Einige Munitionsarten sind von den Werten identisch (beispielsweise ist die Federation Fleet Munition der Gallente gleichwertig mit der viel bekannteren Caldari Navy Munition; beide kann man in Railguns und Blaster laden). Weiterhin gibt es so Dinge wie Damagemods (Heatsinks, Ballistic Control Units etc), Resistenz Mods, aber auch komplette Schiffe wie die bekannte Raven Navy Issue. Wichtig ist bei den Mods, dass Faction nicht gleich Faction ist. Einige Mods machen lediglich das Fitten etwas leichter, Khanid Ballistic Control Units oder Imperial Navy Cap Recharger benötigen lediglich weniger Skills und weniger Grid/CPU als die T2 Äquivalente. Andere bedeuten einen deutlichen Performancezuwachs für das hiermit aufgerüstete Schiff.

Letztendlich stellen LP für jeden Missionrunner einen Teil des Einkommens dar, umso erstaunlicher ist aber, wie sorglos die meisten damit umgehen. Als generell akzeptierter Maßstab gilt die Umrechnung von 1 LP zu 1000 ISK. Bedenkt man, dass man auch im High Sec für große 4er Missionen mit den entsprechenden Connection Skills auf 6000 und mehr LP kommt (8000 sollte ziemlich das Maximum sein) und im Low/Nullsec nochmal deutlich mehr drin ist, dann kommt man auf ganz beachtliche Zahlen. Beispielsweise sind die knapp 700.000 LP, die derzeit auf meinem Missionrunner Char rumliegen, eben knapp 700 Millionen ISK, wenn man sie einlösen würde. Wieviel der jeweilige LP wirklich wert ist, ist von verschiedenen Dingen abhängig. Einerseits die Qualität des LP Stores. Civic Court, das ist die Corp, für die ich Missionen fliege, hat leider so ziemlich den bescheidensten Store, den ich kenne. Die Skill Hardwirings sind allesamt sehr exotisch und daher sehr wenig gängig im Markt, sprich, man wird mit aller Voraussicht nach auf ihnen sitzen bleiben. Faction Items gibt es abgesehen von der Laser Munition auch kaum nennenswerte Dinge, ein paar Hardener und Platings, die drei Amarr Faction Schiffe (die sich leider auch nicht lohnen einzutauschen, wie sich am Beispiel Navy Apoc verdeutlichen läßt: 600.000 LP plus eine normale Apoc (80 Mio ca) plus einen Chip, der auch nochmal 20-40 Mio kostet. Man bekommt aber in den Contracts Navy Apocs schon zwischen 600 und 650 Mio ISK. Schlechter Deal also).  Für mich kommen nur wenige Items in Frage, abhängig von den Preisen, die die Minmatar Faction Tags kosten: Imperial Navy Large Armor Repairer und die Faction Linsen.

Wie ich schon angedeutet habe, muss man sich nicht nur die theoretischen Preise auf Eve Central und den Contracts anschauen, sondern auch berücksichtigen, wie groß die Nachfrage überhaupt ist. Es ist toll, wenn ich mit Caldari Navy Rockets 3000 ISK per LP bekomme, wenn der Markt in Jita aber nur 100.000 Schuss pro Tag umschlägt (als hypothetische Zahl, aber Rockets sind in der Regel tatsächlich ein schlechter Tauschgegenstand). Ferner gilt: Munition kann man zwar über den Markt verkaufen. Das hat aber auch den Nachteil, dass man teilweise die Preiskriege in den Tradehubs voll abbekommt. Man sollte daher, wenn man kein Trader mit Leib und Seele ist (und auch nicht die Skills dafür hat) nicht unbedingt versuchen, seine Muntion in Jita zu verhökern, es sei denn, man findet es toll, alle 2 Minuten die Preise der Order zu korrigieren.

Wer also seine LP wirklich ausnutzen will, dem bleiben in meinen Augen zwei Wege: entweder selber nachforschen, rechnen und den Markt beobachten – oder das Angebot einiger Händler annehmen, die LP aufkaufen. Das läuft dann so, dass man sicherlich nicht den wahren Marktwert bekommt, man spart aber Zeit, was ja quasi auch Geld ist. Und man hat kein Frachtrisiko. Der Händler besorgt dann die Items, die zum Umtauschen benötigt werden (Tags, Chips, T1 Äquivalente) und übergibt sie dann dem LP Verkäufer gegen Zahlung des Marktwertes der Güter (als Sicherheit). Der LP Verkäufer geht dann einkaufen (was leider wegen des schlechten LP Store Interfaces durchaus dauern kann) und verkauft die Waren zum vereinbarten Preis zurück an den Händler.

Wie man sieht, kann es sich auch durchaus lohnen, die Corp zu wechseln, um an bessere LP Stores zu kommen, selbst Einschnitte bei der heiligen Kuh der Missionrunner, der Agenten Qualität, kann man da durchaus in Kauf nehmen. Wer bei den Sisters of Eve Missionen fliegt, muss ggfs zwar im Low Sec operieren oder sich mit wenigen Agenten zufrieden geben, dafür kann er mit Sister Launchern und Probes sehr gutes Geld machen, da diese Teile gerade seit Apocrypha und dem neuen Boom von Exploration in und um die Wormholes sehr gefragt sind.

Für mich heißt es aber nach wie vor: ich bleibe im Low Sec. Zwar ist der LP Store großer Mist, aber ich bekomme auch 30 % mehr LP und habe einen sehr sehr guten Pool an Missionen, aus denen ich wählen kann. Sachen wie The Score, über die man sich bei seinem einen Agenten im Empire eventuell noch freut, kann ich gnadenlos ablehnen. Gleiches gilt für jegliche Form von Dronenmissionen (auch wen n die teilweise schon durch die Alloys profitabel sein können, mir gehen sie auf den Zeiger). Wenn ich aber nochmal eine neue Corp zum Missionrunnen suchen sollte, dann weiß ich, was ich neben Agentenverfügbarkeit und Location noch überprüfe:  den LP Store.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+