Icecrown Progress: Festergut und Rotface down, Putricide vertagt

Wie viele andere Gilden auch haben auch wir uns im 25er die neuen Bosse angeschaut. Das Abomination Duo Rotface und Festergut mußten nach wenigen Tries die Waffen strecken, Putricide haben wir uns angesichts der schlechten Serverperformance und diverser Dauerdisconnects noch nicht angetan, da man hier ja doch einiges versauen kann dank des 10 Try Limits. Ich denke aber, dass am Ende der ID relativ viele Raids mit einem 25er Kill dastehen werden, da der Mob zumindest im 10er relativ gut machbar zu sein scheint laut Auskunft anderer 10er Gruppen. Wir werden ihn uns erst heute nacht anschauen, wenn Sleth‘ und meine 10er Gruppe geht.

Zu Festergut und Rotface läßt sich sagen, dass man hier schon etwas schwerere Bosse vor sich hat als etwa die Gunship Battle oder Marrowgar. Beide erfordern ein gewisses Maß an Koordination und Bewegung, was sicherlich Randomraids momentan noch vor Probleme stellen wird. Dabei ist aus meiner Sicht Festergut noch eher legbar für Randoms, handelt es sich doch im Wesentlichen um einen DPS Check mit der Variante, dass der Impfungsbuff verteilt werden muss. Das kann man aber mit relativ einfachen Laufanweisungen ebenso regeln wie die Kontrolle des Rangechecks. Bei Rotface hingegen hatten bei uns einige Leute leichte Orientierungsprobleme und scheinbar auch Schwierigkeiten, die Encountermechanik umfassend zu verstehen. Insofern war der Kill, nicht nur wegen der Lags, etwas unsauber. Ich denke aber die die Wiederholbarkeit der Kills außer Frage steht. Wipes sollten hier nur bei klassischen Vergimpaktionen noch passieren.

Dennoch muss ich sagen: die Encounter sind bereits im Normalmode interessant. Und ich denke, dass der Hardmode spätestens ab Saurfang auch für bessere Raids keine Kaffeefahrt wird, hoffentlich!

Ansonsten sind Sleth und ich gerade am Twinken und ich werde wohl doch mit Memnonia etwas PVP machen, aber dazu später mehr.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+