100 Millionen HP – Paragon steht vor Arthas Hardmode

Schneller als gedacht haben die Spitzenreiter im Rennen um den letzten Firstkill dieses Addons Arthas erneut erreicht, dieses Mal im Hardmode. Ist das nun ein Zeichen dafür, dass die Instanz zu leicht ist? Ich denke nicht. Unsere eigenen Erfahrungen bei Arthas zeigen vielmehr deutlich, dass es eben, sowohl vom zeitlichen Aufwand, wie auch vom spielerischen her, der Abstand der Top Gilden zum Rest nicht zu unterschätzen ist. Mal sehen, wann die 100 Millionen HP vom Lichking auf 10 reduziert werden.

Für uns gab es am ersten Arthas Progress Tag zwar durchaus Verbesserungen, aber der Spielraum für Fehler ist recht gering derzeit und es müssen viele Probleme im Detail gelöst werden, bevor man hier zum Erfolg kommt. Man kann sicherlich über die Schwierigkeit der Wing Endbosse reden. Meines Erachtens sind die aber ganz gut gebalanced, einerseits anspruchsvoll genug, dass die wenigsten Randomraid mehr als die ersten vier Bosse plus das Abo Päarchen und Valithria hinbekommen (und dann war es ein sehr guter Randomraid). Andererseits sind die Bosse nicht so hart, als dass auch weniger spielstarke Raids bis auf den globalen Nerf der Zone zu warten.

Ich bin mal gespannt, wie lange wir noch für Arthas brauchen, leider macht uns Karneval das Raiden diese Woche etwas schwer, aber mal schauen, vielleicht geht da ja noch was.

Edit: Mittlerweile hat Paragon als erste Gilde den Lich King down. Das komplette Paragon 25er Lich King Arthas Hardmode Video findet ihr nun hier.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+