Eve Online – T2 Sentry Drones – endlich!

Seit heute kann ich endlich mit Mesh T2 Sentry Dronen einsetzen. Ich habe mich einerseits relativ lange davor gedrückt, die zu skillen, andererseits sind diese Dronen (oder alternativ T2 Heavy Drones) Voraussetzung, dass man einige der beliebteren Fleet BS auch wirklich sinnvoll nutzen kann. So haben beispielsweise die Megathron und die Armageddon eine vergrößerte Dronenbucht und Bandbreite, die dafür sorgt, dass diese Schiffe zumindest vom DPS her ihre Tier 3 Cousins in der Regel erreichen oder gar übertreffen. Außerdem bedeutet das, dass ich nun meine Navy Geddon in Betrieb nehmen kann.

Andererseits war das Skillen der T2 Sentries früher sehr mühsam, mit Drone Sharpshooting und Sentry Drones 5 waren standen am Ende gut 45 Tage Skillzeit, um diese Skills zu erwerben. Seit Dominion wurden die Anforderungen hierfür wie auch für den Einsatz von Overheat (sprich für Thermodynamics) etwas gesenkt, nun benötigt man nur noch Sharpshooting 4 (und natürlich nach wie vor Drone Interfacing 4, aber das ist eh früher oder später ein absolute Must have skill für jeden BS Piloten). Grund genug für mich, das Ganze nach dem Dominion Release im Dezember anzugehen. Thermodynamics hatte ich relativ schnell geskillt, aber vor dem Sentry Drone skillen standen noch einige andere Dinge an. Nun bin ich aber mit meiner Drone Skillerei auch erstmal durch, mittelfristig, sprich gegen Ende des Jahres werde ich hier noch einmal einsteigen, weil dann meine Vorbereitungen für mein erstes angepeiltes Capital Ship beginnen, nämlich die Archon. Die ist ja sowas wie ein Signature Ship für Rooks and Kings, denn es ist der stärkste Rumpf für einen Triage Carrier, wie wir ihn gerne einsetzen. Davor steht aber noch reichlich Arbeit.

Mein Skillplan für die nächsten 2 Jahre sieht also wie folgt aus: Guardian mit Logistics auf 5 (ist hier sehr hilfreich und Logi 5 ist zudem Voraussetzung für den Triage Skill), dann Recon 5 inklusive der Covops Schiene, die man vorskillen muss. Ein wenig meine Ewar Skills (Tracking Disruptors!!) verbessern, die Skills für Neuts/Nos sind ja dieselben, die man auch für die Guardian für den Energy Transfer benötigt (Energy Emissions 5 für T2 Large Energy Transfer). Es folgt ein Crossspec auf Minmatar, einerseits, weil ich die Bhaalgorn irgendwann einmal fliegen will, andererseits weil die kleinen und mittleren Minmatar Schiffe eine interessante Ergänzung zu meinem Amarr Fuhrpark darstellen. Natürlich sollen dann auch die T2 Guns bis hoch zum BS nicht fehlen, was aber weniger ein Problem ist, da die Gunnery Basisskills alle gemaxt sind (bis auf Trajectory Analysis, was man als Amarr nicht so zwingend braucht, als Mini allerdings sehr, weil die Waffen alle im Falloff operieren).  Damit bin ich dann, laut Eve Mon, im Sommer/Herbst durch. Dann folgt der sehr steinige Weg der Cap Ship Skills – und da etwa ein Einsatz als Triage Pilot erst mit nahezu maximalen Skills wirklich Sinn macht (gerade bei uns in der Allianz, wo eben hinreichend dieser all5 Monster rumlaufen), sind eben zahlreiche 30-50 Tage Skills angesagt (Amarr Carrier 5 beispielsweise, ditto für die beiden Armor Repair Skills) – zudem muss man dann auch die ganze Fighter Schiene mitskillen (Drone Interfacing 5, siehe oben und dann mit Fighters einen Rang 10 Skill).

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+