Eve Online: Titanbridge Ganking deluxe

Heute nacht haben wir bei Rooks and Kings eine Premiere gefeiert und unseren neuen Titan eingeweiht. Allerdings nicht in der Weise, wie man das früher tat, indem man eine große gegnerische Fleet per Doomsday entsorgt, die Zeiten sind ja vorbei. Was aber viele vergessen, ist der logistische Wert eines Titans. Denn mittels Titanbridge kann man auf jedes Cyno in Reichweite die eigene Flotte werfen, etwas, das sonst nur Capital Ships vorbehalten ist. Für uns ist es eigentlich das Mittel zum Zweck, um gute Kämpfe zu bekommen. Allerdings riskiert man natürlich keinen Sprung ins Blaue mit einem neuen Spielzeug.

Daher haben wir heute erst einmal getestet, wie der ganze Spass funktioniert. Für mich war es schon insofern eine Premiere, als dass ich das erste Mal einen Titan gesehen habe (mein erstes Mothership sah ich glaub ich im ersten Monat meiner Eve Karriere, als mich eine Burn Eden Nyx samt Kumpels im Lowsec weggankte in Aunenen). Gleichzeitig waren zwei Scouts mit einem Cyno bewaffnet unterwegs, um nach den Testkaninchen für unsere Versuche zu suchen. Das klappte auch mehrfach so gut, dass wir eine recht große Gang auf 3-6 Gegner hotdroppen konnten und einige zugegebenermaßen etwas unfaire Gangs abgreifen konnten. Andererseits: die haben ja unseren Köder angegriffen, insofern Pech gehabt 😛 Die Ehre des Premierenkills mittels Jumpbridge geht an einen russischen Piloten.

Ein Bild von unserem Titan will ich euch auch nicht vorenthalten, es ist eine Erebus.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+