WoW Patch 3.3.3: Erneute Überarbeitung des Priester T10 Set Bonus

Wann kommt Patch 3.3.3? Mem hatte es ja schon erwähnt: Gestern Nacht gab es einen neuen Patch 3.3.3 Build, den mal wohl als final bezeichnen kann. Damit dürfte also der Patch 3.3.3 kommenden Mittwoch, also den 24.3, rauskommen.

Erwähnenswert ist, dass sich in letzter Sekunde anscheinend nochmals der 4er T10 Setbonus vom Priesterset geändert hat. Nachdem in der ersten Fassung das Schild für die Diszis  verstärkt wurde, die Holys aber mit Renew ehr veralbert wurden, ist nun der Renew Bonus abermals für die Holys gestrichen worden.

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist es nicht das erste Mal, dass in letzter Sekunde ein T-Set Bonus der mit Renew zu tun hat, einfach gekippt wird. Geh ich von mir und anderen Logs aus, die ich mir regelmäßig anschaue, macht Erneuerung einfach zu wenig aus, um es via T10-Set Bonus zu pushen. Die meisten skillen nicht mal Renew im Holy-Tree mit. Daher konnte ich also die Enttäuschung vieler Holys nachvollziehen, welche die erste Fassung des T10-Bonus, mit dem man den Cooldown des CoH via Flashheal zurück setzen konnte, wesentlich attraktiver fanden.

Tier 10
Priest Tier-10 4-Piece Healing Set Bonus: Redesigned. This bonus now increases the effectiveness of the caster’s Power Word: Shield by 5% and Circle of Healing by 10%.

Der neue 4er T10 Bonus ist nun gleichermaßen für Discs, als auch für Holy Priester interessant. Das Machtwort: Schild wird nach wie vor um 5% verstärkt, neu ist hingegen, dass die Heileffektivität von Kreis der Heilung um 10% erhöht wird. So ist also etwas für beide Skillungen dabei, was das Tragen des WoW T10 Sets rechtfertigt.

Allerdings könnte man nun schon fast behaupten, dass Holy-Priester sogar doppelt vom T10-Setbonus profitieren. Denn Holys können sowohl CoH als auch Schild benutzen, während der Disc nur das Schild zur Verfügung hat, während ihm der CoH verwehrt bleibt. Die komplettten bzw. übrigen 3.3.3 Patchnotes findet ihr hier.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+