Zonenweiter Buff in der Eiskronen Zitadelle ab morgen

Neben weiteren News zum neuen Addon Cataclysm gab es heute auch für den aktuellen Content ein Update. Seit heute ist auf den US Servern ein zonenweiter Buff in der Eiskrone, der je nach Fraktion Hellscreams’Warsong oder Strength of Wrynn heißt und den Spielern 5 % mehr HP, Schaden und Heilung gibt. Dieser Buff wird stufenweise auf 30 % hochgestuft.

Zwar kann man ihn auch abschalten, ich prophezeihe aber, dass dies nur die wenigsten Gilden tun werden. Insofern ist Blizzard fleißig dabei, kurz nach Freischaltung des Heroic Contents, die Instanz noch leichter zugänglich zu machen. Spätestens mit den späteren Stufen dürfte der Buff eine Menge gröberer Fehler ausbügeln.

Man mag über den Sinn und Unsinn streiten, jedenfalls kommt mir persönlich der Eiskronen Buff viel zu früh – auch, weil auch bei uns scheinbar einige Leute den Buff dann auch nutzen wollen, anstatt sich an den gut getuneten Encountern zu erfreuen (auch wenn es da ein paar Ausnahmen wie Saurfang gibt, der etwas zu RNG im Heroic Mode ist).

Für uns heißt es jedenfalls nochmal ranklotzen, bevor die Zone in Grund und Boden generft wird. Immerhin fiel gestern Valithria Dreamwalker (und nebenbei bin ich mit meiner Leistung sogar relativ weit oben in der WoL Rangliste gelandet). Zuvor hatten wir unseren ersten Flügelendboss gelegt, die Bloodqueen Lana’thel dürfte hier sicherlich der einfachste der Trybosse sein, da der Modus sich kaum verändert, abgesehen von dem obligatorischen HP Zuwachs.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+