Aion Public Test Server ab 29. April auch in Deutschland verfügbar

Was bei vielen MMOs mittlerweile gang und gebe ist, fehlte allerdings noch beim NCSoft MMO Aion: Die Möglichkeit bevorstehende Patches vor Release auf Herz und Nieren zu testen. Die Rede ist hier von PTRs bzw. PTS, den Testservern, auf denen die Spieler die Möglichkeit haben, die Patches richtig ausgiebig anzuspielen.

Dieser Makel wird nun allerdings in Aion beseitigt: Denn ab den 29. April öffnen die Aion Testserver ihre Pforte. Fortan sind die Spieler in der Lage die angekündigten Aion Patches wie z.B. Patch 1.9 bzw. etwas später Patch 2.0, vorab unter die Lupe zu nehmen. Dieses Privileg war bis dato nur den Aion Spielern in Korea vorbehalten. So können die Fehlerquellen minimiert werden, bevor die Patches auf die Live-Server aufgespielt werden.

Dabei gelten für den Aion-Testserver ganz eigene Regeln: Der Erfahrungspunkte-Gewinn wird deutlich angehoben, um den Spielern das Leveln zu erleichtern, damit sie sich schneller den neuen EndGame Content ansehen können. Zudem können sowohl Elyos, wie auch Asmodier auf dem selben Account bzw. Server erstellt werden, um beide Seiten testen zu können.

Eine Anleitung, wie man seinen Char auf die Aion Testserver kopieren kann, ist derzeit leider noch nicht verfügbar. Aber sobald bekannt ist, wie man seinen Char auf den Testserver kopieren kann, werde ich dazu separat nochmal was schreiben.

Update: Mittlerweile gibt es eine Anleitung, wie ihr auf die Aion PTS kommen könnt.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+