Die Zukunft von Warhammer Online – GOA gibt Warhammer auf und an Mythic ab

Heute Morgen hatte ich eine interessante Mail in meinem Postfach: Zhorina, mit dem wir damals sehr intensiv Warhammer gespielt haben, hat mir eine News geschickt, die ich an dieser Stelle gleich einmal aufgreifen möchte. Egal wie es um die Zukunft von Warhammer bestellt sein mag, einen postiven Eindruck hinterlässt folgende Nachricht leider nicht.

Der Publisher GOA gibt nach DAoC nun auch noch Warhammer Online komplett auf und an den Entwickler Mythic zurück. Somit zieht sich GOA vom Vertrieb, dem Betrieb der Server und der Abo/Accountverwaltung von Warhammer Online komplett zurück. Was bedeutet das für den Spieler? Da derzeit alle Warhammer Server auf GOA-Clustern laufen, werden diese im weiteren Verlauf des Jahres natürlich abgeschaltet. Aber keine Sorge, Warhammer wird nicht komplett offline gehen, da Mythic neue Serverfarmen in Europa für Warhammer zur Verfügung stellen wird. Sofern dabei nichts schief geht, sollte der Spieler von der Kopie seiner Charaktere von den GOA auf die Mythic Server wenig mitbekommen.

Ob dabei noch weitere Server zusammen gelegt werden, ist dabei noch unklar. Hierzu folgt in den nächsten Tagen noch eine ausführliche FAQ. Positiv ist jedenfalls, daß GOA weiterhin kompletten Support zugesichert hat, bis die Servermigration auf die Mythic-Server komplett abgeschlossen ist. Eigentlich schade, klangen doch gerade die Karriereveränderungen am Runi und Zealoten mit dem kommenden Patch 1.3.6 vielversprechend, wo das alte Hybrid Damage/Heiler Problem und die schlechte Skalierung, was damals auch einer meiner Hauptkritikpunkte war, durch Überarbeitung des Vorboten-Systems endlich verbessert werden sollte. Zudem haben die jüngsten Änderungen an der Engame-Kampagne für positives Feedback gesorgt.

Doch all das kam wohl für GOA zu spät, so dass man den negativen Beigeschmack nicht los wird, dass die Ratten langsam aber sicher das sinkende Schiff verlassen. Auf eine Ankündigung des ersten Warhammer AddOns wartet man immer noch vergeblich und jetzt wo der Publisher abgesprungen ist, wird die Chance auf ein Warhammer Addon irgendwie noch unwahrscheinlicher. Dafür gibt es nun schon die ersten News zum neuen Warhammer 40k MMO, wozu ich an anderer Stelle noch was schreiben werde.

Hier die komplette News zum Absprung von GOA bei Warhammer Online:

Hiermit verkünden wir heute, dass GOA die Veröffentlichung, den Betrieb und die Abonnementverwaltung für Warhammer® Online: Age of Reckoning® (WAR) in Europa aufgibt und diese Aufgaben an den Hersteller Mythic Entertainment zurückgibt.

In den letzten Jahren durften wir eine wunderbar dynamische und aktive Community erleben; wir sahen die ersten Tötungen von Tchar’zanek und Karl Franz vor 1.3.5 und konnten unbestreitbar einigen der besten Gilden, die WAR je gesehen hat, ein Zuhause bieten.

Während der nächsten Wochen werden wir eng mit Mythic zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass alles glatt und reibungslos über die Bühne geht.

Wir versichern euch, dass alle eure Charaktere, Gilden und Kontoinformationen von aktiven und ehemaligen Spielern unverändert auf Mythics neue Server in Europa kopiert werden.

Mehr Informationen dazu wird es in den kommenden Tagen geben sowie eine Sammlung aller häufig gestellten Fragen.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+