Eve Online: Skillpoint Reimbursement und das Primae Schiff – außerdem: das Ende der Learning Skills in Sicht?

Nachdem die Downtime gute 24 h länger dauerte als ursprünglich veranschlagt, kündigte CCP gestern in einem Devblog an, dass jedem Spieler Skillpunkte gut geschrieben werden als Ausgleich für die verlorene Spielzeit. Ein ziemlich einmaliger Vorgang, bedenkt man doch, dass auch CCP in aller Regel den Rat gibt, vor solchen Downtimes längere Skills reinzuschieben. Wenn man im Schnitt 2000 SP pro Stunde veranschlagt (es werden eher weniger als mehr sein, denke ich), dann werden das ingesamt gut 48.000 SP sein, die man da bekommen kann, nicht die Welt, aber immerhin, das nehme ich gerne mit.

Interessant an dem Devblog ist, dass nebenbei erwähnt wird, dass diese Erstattung durch ein brandneues Feature erfolgen wird. Nun wird sich der geneigte Leser fragen, was wollen die mit einem solchen Tool? Etwa SPs für Euros? Diese Vermutungen wurden vorerst in einem Foren Post von CCP Shadow zerstreut, aber die spannende Frage bleibt damit offen. Es wurde spekuliert, dass nächste Woche dann die Learning Skills wegfallen und dafür eine Punkterstattung erfolgt.

So sehr ich mir das wünsche, weil die Learning Skills für einen Newbee so ziemlich das Abschreckenste sind, was man sich denken kann (grad bei Ratschlägen wie skill erstmal die Learning Skills) – stellen sie doch ein Timesink an einem Punkt der Evekarriere an, wo man noch nicht die Fähigkeiten hat, um diese Zeit mit seinen Skills quasi zu kompensieren. Es scheint nicht so, als wenn diese Abschaffung bald kommt.

Denn die Ankündigung, dass in der nächsten Woche jeder Account ein neues Eventschiff erhält, beendete die Spekulation um das im Devblog angekündigte zweite Geschenk.

Bei dem Schiff handelt es sich um die Primae, hergestellt vom ORE Syndikat und designt für die Planetary Interaction. Mit anderen Worten: es wird spezielle Ladebuchten für PI Güter und Commandcenter haben. Aufgrund ihrer Einmaligkeit rechne ich aber zumindest außerhalb des Highsec nicht mit eineem weitverbreiteten Einsatz.

Hier noch ein BIld der Primae:

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+