Patch 3.3.5: Erscheint das Rubin Sanktum noch vor der WM?

Wenn ich die derzeitige Patch 3.3.5 Testphase auf den PTRs richtig überblicke, wurde gerade einmal Halion getestet. Zwar mittlerweile im Normal- und Hardmode, allerdings ist von den anderen Bossen Saviana Ragefire, Baltharus the Warborn und General Zarithrian, noch nichts zu sehen.

Verwunderlich, dass das PTR Testing gleich mit dem Endboss Halion beginnt und die vorherigen Bosse Saviana Ragefire, Baltharus the Warborn und General Zarithrian einfach auslässt. Das könnte nun zweierlei bedeuten:

Diese Bosse werden gar nicht mehr getestet, oder sind schlicht noch nicht fertig designt, also in keinem testfähigen Stadium. Wenn ich nun auf den Kalender schaue, beginnt heute in einer Woche die WM. Ich kann mir nun schwerlich vorstellen, das Blizz einen Patch in der WM releast, zumal der Starcraft 2 Release auch nach der WM platziert wurde. Logisch, werden doch viele statt vor dem Computer zu hocken, dass eine oder andere Fussballspiel schauen, daheim oder beim Public Viewing.

Darum glaube ich, dass wir Patch 3.3.5 frühestens Mitte Juli sehen werden, wenn nicht sogar eher Richtung August, wenn man sich mit Starcraft 2 nicht ins Gehege kommen will. Das bedeutet für das Addon-Release, dass Cataclysm frühestens im November, wenn nicht sogar erst im Februar, erscheinen wird. Damit hängt Blizzard in seinem eigenen Zeitplan stark hinterher, sollte doch alles nach offizieller Aussage „schneller als wir erwarten“ von statten gehen. Umgekert wird eher ein Schuh draus, denn zumindest ich warte schon länger auf das Addon, als ich es befürchtet hätte.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+