Beta: Die neuen Cataclysm Priesterfähigkeiten – Machtwort: Barriere, Erzengel und Schattenhafte Erscheinung

Auch wenn mit den neusten Beta-Ankündigungen wahrscheinlich wieder alle Talentbäume und Masterys über den Haufen geworfen werden, wollte ich heute einmal auf die neuen Priestertalente eingehen. Dazu sei gesagt, dass ich zum Leveln als Shadow unterwegs bin (derzeit Level 82 und am Beta-Cap 😡 ) und für Instanzen auf eine Disc-Skillung wechsel. Als Heiler findet man hier deutlich schneller eine Gruppe, als als DDler. Dennoch, gerade wegen fehlender AddOns und einem rudimentären WoW-UI aus der Informationshölle, ist es gerade als Heiler nicht einfach die Gruppen in den noch unbekannten Instanzen am Leben zu halten, so dass ich eigentlich lieber als DDler unterwegs wäre. Aber man kann ja schließlich nicht alles haben.

Beim Leveln als Shadow hat sich eigentlich nicht so viel getan. Die Talentpunktverteilung bleibt weitestgehend beim Alten, außer dass man nicht mehr zwangsläufig in den Disc-Baum skillen muss, um an Meditation zu gelangen, denn dieses Talent gibt es ja nicht mehr. Sprich man kann getrost alle Talentpunkte in den Shadowbaum stecken und hat am Ende noch Punkte übrig, wo man nicht so recht weiß, wohin damit. Außer man skillt eben noch die Shadow-PvP Talente wie Psychisches Entsetzen, Stille und Co. mit. Einzige wirklich positive Überraschung ist dabei das neue Talent „Schattenhafte Erscheinung“ was durch die Benutzung von Schattenwort: Schmerz eine Procc-Chance hat und dabei ein Abbild von Euch erschafft, was beim Erreichen des Gegners zusätzlichen Schaden verursacht. Das Abbild ist allerdings derzeit auf den Catacylsm Beta Servern noch nicht implementiert, stattdessen gibt es Totenköpfe als Platzhaltergrafik. Der Schadenseffekt ist jedoch komplett implementiert und so können die kleinen neuen Helferlein bis zu 10k critten:

Im Endeffekt macht man beim Leveln nun nichts anderes mehr als alle Mobs in Reichweite mit Pain zu belegen, wodurch „Schattenhafte Erscheinung“ noch häufiger procct, was letztlich ausreicht um die Gegner mit nur einem DoT und eben den Proccs zu finishen. Wenn dies mal nicht ausreicht, wegen Procc-Pech o.ä. hält man in die Masse einfach mal mit einem Mindsear rein, die Gedankenexplosion löst dann definitiv die restlichen Probleme. Schwach und beim Leveln kaum zu gebrauchen ist das hoch beworbene Feature der Schattenkugeln. Zwar macht der MindBlast damit schon etwas mehr Schaden, aber wer setzt den Gedankenschlag schon beim Leveln ein? Ab Stufe 81 gibts dann MindSpike, den Gedankenstachel, als neuen ShadowSpell dazu, der allerdings gecastet genau wie ein MindBlast ausschaut. So richtig weiß ich mit dem neuen Zauber im PvE nichts anzufangen, da caste ich lieber ein Mindflay, was summa sumarum doch mehr Schaden macht. Im PVP kann Mindspike aufgrund der komplett neuen Zauberschule (Schattenfrost) dennoch hilfreich sein, vorallem wenn man dadurch einen Instant MindBlast dank Mind Melt folgen lassen kann.

Im Heilkonzept hat sich ja einiges getan, gerade duch das „Heiler macht Schaden“ Prinzip. Durch Bote des Lichts ist man nun permanent versucht die Stapel durch Smiten oben zu halten, um sie anschließend mit Erzengel, was nur 15 Sekunden Cooldown hat, aufzulösen, was die Heilung letztlich um 15% erhöht. Der graphische Effekt dürfte den meisten allerdings bereits bekannt sein, wenn auch von einer anderen Klasse:

Sprich Priester werden in Zukunft alle 15 Sekunden mit Flügel durch den Raid rennen, zumal die Smites die Meleegruppe ja mittlerweile durch „Atonement“ ordentlich mitheilen. Hit gibt es ja im Holy-Baum dank „Divine Accuracy“ gleich kostenlos dazu. Bei Machtwort: Barriere weiß ich noch nicht so recht, was ich davon halten soll. 3 Minuten Cooldown, frei platziert, absorbiert es auf Level 81 knapp 35k Schaden für alles und jeden, was sich unter der schützenden Kuppel befinden. Also in etwa eine Antimagic-Bubble von DK, nur das der gesamte Schaden absorbiert wird. Also entweder ist der CD zu lang, oder die Summe des absorbieren Schadens zu niedrig. Aber beides im Verhältniss passt in meinen Augen nicht so ganz zusammen, zumal der Spell recht manaintensiv ist und die Kuppel zudem nur 25 Sekunden hält (oder bis sie durch Schaden verbraucht wurde). Im PvP kann ich mir Machtwort: Barriere allerdings OP vorstellen.

Was jetzt noch auf dem Plan steht sind die Holy-Änderungen, die ich mir noch nicht näher angesehen habe. Gerade das Chakra mit den verschiedenen Heilhaltungen klingt ja vielversprechend. Diesen Test werde ich die nächsten Tage nachreichen.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+