Der nicht so geheime Geheimtip: Leveln über Battlegrounds

Da ja in WoW momentan nicht allzuviel passiert, wird der in oder andere ja sicherlich einen Twink hochziehen. Ich persönlich schaue dann eigentlich immer, dass die Levelphase so fix wie möglich und vor allem mit Abwechslung verläuft. Die ist ja Gott sei Dank gegeben seit es dank Dungeonfinder wieder viele Gruppen für die kleineren Instanzen gibt (in meinen Augen der viel größere Erfolg des Dungeonfinders als im 80er Bereich, wo er nicht so zwingend nötig gewesen wäre). Aber irgendwann hat man ja genauso von Dungeons die Nase voll wie vom Questen.

Da kommt es gerade recht, wenn wie momentan, wieder Feiertage in einem der BGs ist. Momentan ist es Warsong Gulch und das ist besonders gut, ist es doch der BG, der für nahezu alle Twinks offensteht (es geht ab Level 10 los).  Im normalen Betrieb levelt man nur mäßig schnell über BGs, verlorene Runden, Wartezeiten und Games, die über die volle Dauer laufen, machen schnell den Schnitt kaputt. Am Feiertagswochenende ist das allerdings ein wenig anders. Wer sich etwa im Bereich 30-40 tummelt, kann pro gewonnenem BG durchaus mit 50 % der benötigten XP für das nächste Levelup rechnen. Da tut dann auch die Runde, wo man mal verliert, nicht ganz so weh. Zwar gibt es keine wirklichen Questlöcher mehr dank diverser XP Buffs, aber wer einfach keine Lust hat zu reisen oder noch ein zwei Level machen möchte bis zur nächsten Zone, der kann das hier locker an einem Nachmittag abreißen.

Wenn man natürlich merken sollte, dass auf der eigenen Seite nur geistige Tiefflieger unterwegs sind oder die Gegenseite wieder in jedem Match nur aus Druiden und Huntern besteht, dann sollte man eine Auszeit nehmen. Aber das kennt ja denke ich eh schon jeder zur Genüge.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+