Eve Online – In- und Outgames Services gegen ISK

Eine Besonderheit bei Eve ist, dass viele Spieler ihre Leistungen gegen ISK anbieten – aber eben nicht nur Ingameleistungen sondern auch Services wie Teamspeak Server, Killboard Betrieb oder Dinge, die mit Grafiken und Video zu tun haben. Grad Signaturmacher gibt es relativ viele.

Ich hab momentan auch zu viele ISK, oder bin vielleicht zu eitel, jedenfalls habe ich mir auch eine basteln lassen, da mir selber jegliches grafisches Talent abging. Das Ergebnis sieht so aus:

Der Vorteil bei solchen Services liegt auf der Hand: diejenigen, die sehr viel Arbeit in solche Projekte stecken können sich legal über Schenkungen (Donations) oder Gebühren (Fees) ihre Out of game Arbeit entlohnen können. Und jene, denen das Rüstzeug für solche Dinge fehlt, können sich entsprechendes Know How einkaufen.

Diese Kunden/Dienstleister Beziehung hat insbesondere für jene Vorteile, die nicht wie bei einem Signaturen Service eine einmalige Leistung in Anspruch nehmen sondern etwa eine TS Server mieten. Natürlich ist man nun auch schnell in dem Bereich, wo man mittels Geld Ingamewährung kaufen kann. Da dies aber parallel eh über Plexe/GTCs so läuft und darüberhinaus ISK eben nicht das Ein und Alles in Eve sondern eigentlich nur Schmiermittel ist, ist dass nicht weiter tragisch. Auf der anderen Seite profitiert so die Community erheblich davon, dass auch kleine Entitäten sich Services wie Killboards leisten können.

In meinem Fall wurde die Signatur übrigens von Sir Quentin erstellt, das ging fix und gut quatschen konnte man auch 🙂

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+