Halion down, Content clear

Nachdem Sleth ja schon vor zwei Wochen vom Lichking Hero Kill berichten konnte, ist es an mir vom Halion HC Kill zu erzählen. Im Endeffekt ist der Kampf natürlich kein Vergleich zu Arthas, was die Schwierigkeit angeht. Man rennt ein wenig im Kreis, tötet Adds, trägt den Debuff raus und stirbt nicht. Wenn dann noch die Balance zwischen oben und unten stimmt, ist der Mob auch schon tot.

Klingt sehr einfach und in der Tat ich fand den Boss nie so wirklich schwer, auch wenn es vom Heilen teilweise stressiger ist als Lichking. Im Endeffekt ist es aber vom Design her ein wie ich finde gelungener Boss, der Spass macht, auch wenn man sich auch hier ab und an die Haare raufen konnte über individuelle Fails. Als Loots gab es übrigens die Melee Shard, Hunterboots und Stoff Armschienen.

Was uns jetzt noch bleibt, ist etwas Zeit, eventuell auch den großen ICC Drachen zu farmen oder aber einfach nur die Loots von Arthas und Halion noch ein paar mal droppen sehen.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+