Cataclysm: Das Raidtesting geht weiter: Maloriak, Atramedes und der Twilight Ascendant Council – erste Einblicke und Taktiken

Auch gestern waren die Raidinstanzen wieder offen. Vorgestern gab es ja eine kleine Unterbrechnung, nachdem den ganzen Tag über alle Instanzserver down waren und Blizzard dies auf die Schnelle nicht fixen konnte. Immerhin, die Instanzen blieben dann auch nach Start des US Tests offen, so dass man sich wohl nach wie vor alles anschauen konnte. Neben dem schon bekannten Halfus Wyrmbreaker und den beiden Twilight Drachen gab es in der Bastion of Twilight außerdem den Twilight Ascendant Council zu testen. Dabei handelt es sich um vier Aszendenten des Kults, die man in mehrere Phasen bewältigen muss. Dabei dient, wie wohl auch schon beim Trash vor diesem Bossencounter, die Fähigkeit des einen Bosses immer zur Neutralisierung oder Abschwächung der Fähigkeiten seines Pendants. So bekämpft man erst die Repräsentanten von Feuer und Eis und danach die von Erde und Luft. In der dritten Phase werden alle Ascendenten zu einem Elementargolem, der dann eine DPS Fest a la Muuru startet, weil die Nukes von ihm doch nicht von schlechten Eltern zu sein scheinen. Ein sehr abwechslungsreicher Kampf, der auf einem großen Kampfplatz stattfindet und entsprechend viel Bewegung beinhaltet. Dennoch wurde er gestern wohl schon von einigen Raids besiegt, wie auch die Clips auf Youtube beweisen. Für normale Raids dürfte der Kampf aber eine echte Herausforderung sein, sehr viel Bewegung, sehr viele Debuffs und Marks und insgesamt sehr wuselig. Auf den Heroic Mode bin ich mehr als gespannt.

Im Blackwing Descent gab es außerdem noch Maloriak und Atramedes zu testen. Maloriak scheint ein relativ simpler Kampf zu sein, der dadurch dominiert wird, dass Maloriak verschiedene Phiolen in den Kessel wirft, der in seinem Raum steht. Je nach Farbe entstehen unterschiedliche Effekte, auf die der Raid reagieren muss. So gibt es u.a. einen kegelförmigen Breath a la Auryaya, bei dem alle Melees auf die Tankposition laufen, eine andere Phiole erfordert, dass der Raid sich gleichmäßig im Raid verteilt. Kein total neues Konzept, aber es paßt gut in die recht mobilen Kämpfe in den Instanzen. Wie gesagt, einer der leichteren Kämpfe scheinbar und so haben sich die meisten Raids hier auch nur wenige Tries aufgehalten.

Atramedes wiederum hat nicht nur eine sehr interessante Mechanik: jeder Spieler erhält eine Anzeige für Lärm. Ist diese auf 100% greift der Drache das Ziel so lange an, bis es stirbt. Er ignoriert dann also die Aggroliste. Dieser Lärm wird erhöht einerseits durch eine Art pulsende Aura, dann aber auch durch seine anderen Fähigkeiten, insbesondere hell orange leuchtende Scheiben, denen man ausweichen muss. Überhaupt ist dieser Kampf wieder von dem alten Credo dominiert: „Don’t stand in the fire“. Man kann den Noise Level scheinbar durch Einsatz eines Gongs resetten, allerdings despawnt der Gong dann. Da nur eine begrenzte Anzahl dieser Instrumente im Raum stehen, kann man daher auch nicht den Kampf mittels Gongspam überstehen. Zwischendurch hat der Mob dann eine Flugphase, in der er felmystartige Laserbeams benutzt, denen man natürlich ebenfalls ausweichen muss. Dazu kommen dann noch Flamepatches und Breathes auf zufällige Ziele im Bodenkampf. Sieht sehr witzig aus, und das Achievement, welches zum Metachievement gehört, hat es ebenfalls in sich: keiner der Spieler darf jemals mehr als 50 Noisepunkte haben. Das erscheint jedenfalls momentan als sehr schwer.

Auch Atramedes, der blinde Drache, fiel dann aber gestern wohl bei einigen Raids. Auch hier darf man aber auf den Hardmode gespannt sein.

Im übrigen sind alle Bosse schon voll itemisiert, so dass man mittlerweile auch schon einige Spieler auf dem Beta Realm sieht, die über ein ganz stattliches Equipment verfügen. Das wird nicht zuletzt durch die nochmals gestiegene Lootmenge von 5 Items pro 25er Boss gefördert.

Bei den Tests ist auch einiges an neuem Loot entdeckt worden. Hier die Loots von Maloriak, Atramedes und dem Twilight Ascendant Council:

ilvl Type Spec Slot Item
359 Bow Phys.DPS Ranged Themios the Darkbringer
359 Mace Melee One-Hand Mace of Acrid Death
359 Off-Hand Spell Spirit Off-hand Scepter of Ice
359 Shield Heal Off Hand Kingdom’s Heart
359 Plate Heal Hands Flash Freeze Gauntlets
359 Plate Heal Head Glaciated Helm
359 Plate Melee Chest Battleplate of Ancient Kings
359 Plate Melee Hands Gravitational Pull
359 Plate Melee Head Dragon Bone Warhelm
359 Plate Melee Waist Belt of Absolute Zero
359 Plate Tank Legs Legguards of the Unseeing
359 Mail Phys.DPS Chest Tunic of Failed Experiments
359 Mail Phys.DPS Feet Boots of Vertigo
359 Mail Spell Feet Treads of Flawless Creation
359 Mail Spell Hands Gloves of Cacophony
359 Leather Phys.DPS Chest Sark of the Unwatched
359 Leather Phys.DPS Legs Aberration’s Leggings
359 Leather Phys.DPS Waist Dispersing Belt
359 Leather Spell Hands Hydrolance Gloves
359 Leather Spell Head Helm of the Blind Seer
359 Leather Spell Legs Leggings of Consuming Flames
359 Cloth Heal Chest Shadowforge’s Lightbound Smock
359 Cloth Heal Feet Treads of Liquid Ice
359 Cloth Heal Legs Legwraps of the Greatest Son
359 Cloth Heal Wrist Bracers of the Burningeye
359 Cloth Spell DPS Shoulder Mantle of Roaring Flames
359 Cloth Spell DPS Waist Belt of Arcane Storms
359 Cloak Phys.DPS Back Cloak of Biting Chill
359 Neck Melee Neck Ironstar Amulet
359 Trinket Heal Trinket Jar of Ancient Remedies
359 Trinket Melee Trinket Crushing Weight
359 Trinket Spell DPS Trinket Bell of Enraging Resonance
Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+