Cataclysm Beta: Hardmodes are hard – Paradigmenwechsel im Raidgame?

In den letzten Tagen wurden ja nach und nach alle Heroic Modes für die neuen Instanzen Bastion of Twilight, Blackwing Descent und Throne of the Four Winds geöffnet. Der Eindruck aus den Normal Modes, dass Blizzard mal wieder dabei ist, das Raidgame kräftig umzumodeln, bestätigt sich. Waren die Normal Modes hart, aber legbar, scheinen die Heroic Modes bis auf wenige Ausnahmen momentan trotz Best in Slot Gear auf den neuen Premades nahezu unmöglich zu sein. Poster von Paragon, Premonition, Ensidia und anderen Gilden, die einen kompletten Raidkader auf dem Beta Realm haben, sind sich bei vielen Kämpfen einig: unlegbar momentan. Natürlich muss man das dahingehend relativieren, dass die Encounter nur angetestet wurden. Aber da nun nochmals Fähigkeiten dazukommen und die bestehenden allesamt gebufft werden, ist das Zusammenspiel dieser Kräfte sehr tückisch und führt häufiger zu unvermeidbaren Toden. Ein gutes Beispiel hierfür ist Cho’gall, der Ziele in Mind Controll nimmt, während die Adds ihren Shadowcrash auf diesen casten. Normal muss ja nun der Betroffene vom Channeln durch irgendeine Form des CC abgehalten werden, nur wenn man das nun tut, stirbt der Kandidat im Shadowcrash. Das kann natürlich auch passieren, wenn er durchchannelt und der Crash 2 Sekunden später einschlägt.

Beispielhaft ein Posting von Paragon bezüglich Atramedes (dem Sounddrachen):

The ranged vs melee balance doesn’t seem to be as bad on this fight as it is on the normal version. Will try it again once it gets tweaked from „absolutely impossible“ to just simply impossible.

Blizzard hat in mehreren Posts sich ganz klar zur aktuellen Härte bekannt, es ist also durchaus beabsichtigt, dass die Gegner keine Lootboxen sind. Das würde ich zunächst mal begrüßen. Aber: wieviele Raids sind momentan in der Lage, Instanzen durchzuraiden, in denen jeder Boss auf LK Heroic Niveau getuned ist? Andererseits werden 10er natürlich noch verlockender hierdurch, denn auch wenn Blizzard dies nicht beabsichtigt: die 10er sind momentan viel einfacher.

Darüber hinaus merkt man, dass der AoE Damage sehr hoch ist, obgleich einige AoE Heals schon generft wurden. Blizzard hat hier angekündigt, dass man an der Stellschraube noch arbeiten werde. Denn momentan gilt im Hardmode scheinbar wieder: spam or die. Nur dass das kein Heiler mehr durchhällt und dass die Healgrößen natürlich nicht mit den HP Pools mitskalieren.

Wir dürfen gespannt sein, ob und welche Nerfs kommen. Und ob wir dann in der Live nicht doch nach 2-3 Wochen nochmal deutliche Anpassungen kommen.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+