Eve Online: Von Archons, Vagas und Falcons

In der letzten Woche hat sich auch bei mir wieder einiges getan. Zum einen habe ich am Wochenende von einem Corpmate eine Archon erstanden, die dieser mir günstig angeboten hatte. Somit ist der Plan, mich autark zu machen, abgeschlossen, wenn man von einigen Jumpskills absieht. Ich habe das auch gleich dazu genutzt, meine Assets, die noch in einer Forward Base lagen, zurück nach Vestouve zu holen. Mein Schiffshangar dort ist nun so gut gefüllt wie noch nie. Langfristig soll die Archon natürlich mehr machen als nur Lastesel spielen. Aber bis zum perfekten Triage Piloten ist noch ein langer Weg (geschätzt ein gutes Jahr).

Ein ganz anderes Kaliber ist die Vagabond, mit der ich heute mal wieder unterwegs war. Das ideale Roaming Schiff für Solisten ist es ja für viele, wenn man teurere Angel Schiffe außen vor läßt. Meine erste habe ich ja in einem Rote Kapelle Gatecamp zerlegt. Heute sollte es etwas besser laufen. Zwar waren Ziele insgesamt rar gesäht, aber immer konnte ich mit einer Severance Gang etwas spielen. Dummerweise hatten die einige Schiffe am Start, gegen die die Geschwindigkeit der Vaga zwar zum Abhauen, nicht aber zur Mitigation des Schadens taugt. Insofern mußte ich mich darauf beschränken, die Taranis abzuballern, mit der Ashimmu etwas zu spielen und dann von dannen zu ziehen. Immerhin, es hat mich weiter von den Qualitäten des Schiffs überzeugt und die Geschwindigkeit der Mühle erlaubt auch das roamen über längere Strecken.

Bei der zweiten Roaming Runde hatte ich weniger Glück, erst versperrte mir ein Gatecamp, das ich lieber nicht testen wollte, den Weg nach Cloud Ring, dann traf ich im Low eine Vaga, mit der ein schönes 1:1 entbrannte. Das wurde nur dummerweise gestört durch dessen Kumpels in Form 2 zusätzlicher Vagas und einer meiner absoluten Hassmühlen, einer Falcon. Die jammte mich sofort, so dass ich mir nicht einmal überlegen konnte, ob ich die gegnerische Vaga versuchen sollte, mit Overheat noch umzusägen. Also rausalignt, MWD auf Overheat und ab die Post. Ging gut, ich rettete also meine Vaga und konnte den Roam wenigstens ohne Verlust beenden.

Falls man es noch nicht gemerkt hat: ich HASSE ECM. Egal ob in Form von Scorpions in größeren Gangs oder in Form von Falcons im Smallscale. Es macht mir daher grundsätzlich auch großen Spass, diese Schiffe zu zerbröseln. Geht natürlich nur schlecht, wenn man selber blind ist….

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+