Rift Invasions Trailer

Ich hatte es ja schon vor ein paar Tagen geschrieben, dass ich mit dem Gedanken spiele mir Rift einmal näher anzusehen. Heute bin ich dann über einen Rift Invasions Trailer gesolpert, der den Spielern die Schlachten um die Risse und das daraus entstehende Endgame etwas näher bringt. Die Schlachten erinnern mich ein wenig an die Public Quests in Warhammer, was ja vom Prinip nichts schlechtes ist. Einzige Voraussetzung: Es müssen halt immer Spieler anwesend sein (sofern man nicht selber in einer Gilde ist) die am Content teilnehmen. Bleiben die Spieler fern, gibts quasi keinen Content mehr, den man spielen kann. Ich bin gespannt, wie sich Rift am Markt entwickeln wird. Da es gefühlt nicht so gehypt wird wie Aion, denke ich, dass Rift eher eine Chance hat, als eben Aion. Der Trailer sieht auf alle Fälle sehr nice aus und das komplexe Klassensystem verspricht jede Menge Tiefgang und Möglichkeiten.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+