Eve Online: Aridia lebt – ein BR aus Nalnifan

Pos Timer sind ja etwas Tolles. Man erspart sich einiges an Scouten, wenn man weiß, wo eine Pos aus dem Reinforce kommt. Ok, nicht immer kommt wirklich etwas zählbares heraus, aber letztendlich sind Timer wie die von Towern oft eine informelle Verabredung zu einem Fight. Eben ungefähr so, wie wenn man zwei Sekundanten vorausschickt, um Ort und Zeit für ein Duell auszumachen. Vielleicht ist der eine Kandidat dann vorher außer Landes geflüchtet oder besoffen vom Gaul gefallen, aber oft kommen eben doch beide Parteien, wenn es zeitlich paßt. Was allerdings in Eve oft passiert, ist dass eine Partei nicht diejenige ist, die an der Unterredung vorher teilgenommen hat. Denn wenn nur eine der Parteien auf dem Feld antritt, zieht das andere an, geradezu magnetisch, will man sagen.

In unserem Fall war die Situation die, dass wir wußten, dass ein Tower von Monkey Circus (eine vornehmlich deutsche Allianz meines Wissens, die in und um Yahyrier in Aridia lebt) aus dem Reinforce kommen würde, Tanzpartner sollte der Goon junior Partner Test Alliance sein. Wir wollten natürlich die Party crashen und standen an unserem Staging Tower Gewehr bei Fuß. Unser Scout begab sich derweil nach Nalnifan, wo der Tower stand. Ziemlich überrascht waren wir über die Angabe von 100 Leuten im Local, vor allem weil es nur Monkey Fleet war. Wir standen bereit mit etwa 40 Battleships und 4 Triage Carrier bereit und warteten auf das Cyno. Das poppte dann, wurde aber sofort zerstört, so dass ich und einige andere Leute wieder einmal im System verstreut wurden. Aber der Fight ging dann sofort los und als ich auf dem Grid landete, ging gerade das erste Primary langsam down. Nach dem BS ging es sofort an eine geneutete Chimera, die dann fix poppte. Monkey Circus war aber kein Haufen Schießbuden Figuren, im Gegenteil. Der Rep war wirklich gut (mit 14 Guardians und einigen Shield Reppern) und der Damage brach anfangs die Tanks zweier Schiffs. Den Verlust einer Vindicator konnten wir nur sehr knapp verhindern. Auch das Neuting brachte die Triage Carrier etwas in Bedrängnis, Counterneuting und das Primarien der Neuting Domis war dann aber die Lösung dieses Problems. In der Folge zergten wir dann durch die gegnerischen BS, während der gegnerische Rep nachlies. Zumindest eine Thanatos warpte raus, ich bin mir dann aber nicht sicher, ob die wieder zurückkam.  Ich war jedenfalls froh, dass wir nicht mit unserer etwas unterzähligen Guardian Squad hereingegangen waren, denn zu dem ordentlichen DPS kam auch noch Modulelag, der das Reppen, aber auch das Wechseln der Linsen etwas erschwerte. Insgesamt war es trotz dem Lags aber ein wirklich guter Fight, und ich hoffe, dass Monkey Circus den Kopf nicht in den Sand steckt. Denn die Performance heute war wirklich ordentlich.

BR auf unserem Killboard

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+