Die neue Marketing Offensive – Recruit a Friend updated und kostenlose WoW Clients

Blizzard ist offensichtlich nicht willens, den Rückgang an Abonnenten tatenlos hinzunehmen. Seit ein paar Tagen versendet die Marketing Abteilung daher Gutscheine für kostenlose WoW-Clients an Langzeitkunden, die damit dann ihre Freunde versorgen können. Ich denke, dass es sich dabei aber nur um das Basis Spiel handelt, die Addons wird man nach wie vor benötigen. Dennoch, im Zweifel einfach mal das Postfach checken, schaden kann es ja nie.

Damit aber nicht genug. Bekanntlich ist ja die allerschnellste Weise zu Leveln Recruit a Friend: erhöhter XP Gain und die Möglichkeit, Level zu schenken sorgen für einen affenartigen Levelspeed. Allerdings war bisher auf Level 60 Schicht im Schacht. Dies hat Blizzard nun angepaßt: die Mechanik funktioniert nun bis Level 80. Man kann also den gesamten alten Content in erhöhter Geschwindigkeit bestreiten. Aber Achtung, die Heirlooms für erhöhte Erfahrung sollte man nicht verwenden, denn der neue kann sie ja nicht kaufen und anlegen. Ansonsten entsteht irgendwann ein so großes Loch, dass der Bonus nicht mehr funktioniert. Ich habe das ja einmal gemacht, und muss sagen, der einzige Nachteil war der Umstand, dass wir letztendlich doch auch einiges an Euronen verbrannt haben für das Transferieren der Chars und den Kauf des Clients (wobei hier wie gesagt der Classic Client ausreichte).

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+