Hellgate London – Wiederbelebung als Hellgate Free 2 Play MMO

Die Irrungen und Wirrungen mancher Spiele sind wirklich unterhaltsam. Der damalige inoffizielle Diablo 2 Nachfolger Hellgate London, schließlich war ein großer Teil der ehemaligen Diablo 2 Crew an der Entwicklung von Hellgate beteiligt, entwickelte sich zum kommerziellen Desaster und wurde nach nicht einmal einem Jahr „geflagshipped“: Hersteller Flagship zog den Stecker. Nun nimmt das ambitionierte Projekt wieder Fahrt auf.

Hersteller HANBITSOFT hat die Rechte für ein MMO erworben und bastelt mit Hochdruck an einem Hellgate Free 2 Play MMO. Während die Closed Beta bereits eine Weile läuft, soll Ende des Monats (30.6) die Open Beta starten. Neben dem ursprünglichen Gameplay soll Hellgate um ein PvP- und Arena-Modus erweitert werden. Klingt schon wieder verdammt nach Diablo 3. Man darf also gespannt sein, ob sich Hellgate wenigstens als Free 2 Play MMO einen Namen macht, nachdem es als Vollpreis-Spiel mit optionalen kostenpflichtigen Premium-Account, den man zum online spielen benötigte, gefloppt ist.

Wer auf Diablo Hack’n’Slay steht, sollte auf jeden Fall mal einen Blick bei Hellgate riskieren, denn das tolle an Free 2 Play: Es kostet ja (erst mal) nichts.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+