IPhone Apps – Das Casino für die Hosentasche

Neben MMOs, Free 2 Play und Browser-Games gewinnt ein weiterer Sektor immer mehr an Bedeutung in der Spielebranche: Apps fürs Iphone oder Android Smart-Phones. Bisweilen haben wir diesen Markt noch gar nicht betrachtet. Da ich jüngst vom Iphone 3GS auf das Iphone 4 umgestiegen bin, hat mich der Iphone-Spielemarkt neu in seinen Bann gezogen. Besonders die Glücksspiel-Psychologie strahlt ihren besonderen Reiz aus.

Vor ein paar Tagen hab ich mir die AstraWare CASINO App runtergeladen. Dabei handelt es sich um ein ganz nettes Spiel, um ein paar der beliebtesten Casino Games auszuprobieren. Die App kostet 0,79 EUR im Apple Store, im Spiel selbst wird natürlich nicht um echte Einsätze gespielt. Das Spiel ist apple-like schnell intstalliert und startet anschließend recht flott.

Nach betreten des Casinos hat man die Wahl zwischen 10 Spielen. Neben Black Jack, Roulette und Texas Hold´em Poker, gibt es auch 3 Card Poker, Baccarat, Pferderennen und einiges mehr. Mein Interesse galt zunächst Texas Hold´em, der letzte monatliche Poker Abend ist  bei mir eher mies gelaufen. Vielleicht kann ich hier etwas an meiner Taktik arbeiten.  Am Tisch neben mir  sitzen fünf Gegner, schön ist, dass man die Limits selber einstellen kann. Über den „Deal“ Button wird das Kartengeben gestartet, es folgen die Einsätze. Der Spieler kann über Buttons selber entscheiden, ob er weiter mitspielen, erhöhen will oder lieber die Karten folded. Schön finde ich, dass es keine Kommentare der Mitspieler gibt, die in anderen Spielen oft verwendet werden. Meiner Ansicht nach verlangsamen sie aber das Spiel und durch zahlreiche Wiederholungen der Sprachausgabe nervt es recht schnell. Allerdings vermisse  ich ein wenig das Casino Flair, da Hintergrundmusik gänzlich fehlt. Es gibt nur Soundeffekte bim Kartengeben.
Hat man in einer Pokerrunde bestimmte Ergebnisse  erziehlt, wie z.B. zu ersten Mal jemanden vom Tisch geworfen, ein ASS-Päarchen zu Beginn auf der Hand, einen riesen Pott gewonnen etc. gibt es Trophies, sogenannte Souvenirs. Auch Tische mit höheren Einsätzen können so freigespielt werden. Genau wie bei Sonys Playstation 3 motiviert das zum Weiterspielen.

Die Graphik der App ist etwas Altbacken, allerdings zweckdienlich, erweckt dabei blos den Eindruck, als sei man alleine  im Casino. Dealer und Mitspieler kann man nicht sehen und durch die fehlende Hintergrund-Animation ist es etwas ruhig für ein Casino. Die Einsätze beim Black Jack oder Roulette werden durch verschieben der Chips auf die entsprechenden Felder gemacht. Das ist bei dem kleinen Iphone-Screen etwas mühevoll und auf dem IPad wahrscheinlich angenehmer zu nutzen. Wer aber zwischendurch am Flughafen, wenn man aufs Boarding wartet, oder in der TV-Werbepause ein flottes Spiel wagen möchte, ist hier genau richtig. Ist das Spielgeld aufgebraucht, geht man einfach in die Bank und lässt sich sein Guthaben auszahlen, oder überzieht halt sein virtuelles Konto. Auch Einzahlungen seiner Gewinne sind möglich, damit man nicht direkt wieder alles verspielt. Ich betone: Rein virtuell natürlich. Um echtes Geld wird hier nicht gespielt!

Als Fazit kann ich sagen, dass der Anschaffungspreis von 79 Cent in Ordnung geht. Ein paar Runden Pokern oder Black Jack gehen schließich immer. Das Spiel ist schnell gestartet und die einzelnen Spielrunden zügig gespielt. Die „Trophies“ sind ein nettes Gimmick . Die Graphik ist ok, könnte aber etwas moderner sein. Für ein kleines Spielchen zwischendurch aber immer wieder zu gebrauchen. Es gibt noch diverse andere Casino Apps, die ich mir bei Zeiten auch noch einmal ansehen werde. Eine Übersicht gibt es hier: Mehr Informationen über Online Casinos auf CasinoToplists.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+