GamesCom 2011 in Köln – Wiedersehen mit alten Bekannten

Auch in diesem Jahr wird wieder die GamesCom 2011 vom 17. bis 21. August in Köln stattfinden. Lustigerweise sind genau die selben Spiele wie im letzten Jahr die treibende Kraft. Denn weder Guild Wars 2, Diablo 3, noch Star Wars – The Old Republic sind bisher erschienen, konnten aber schon im letzten Jahr angespielt werden. Genau diese Spiele sind auch in diesem Jahr die Top-Attraktionen auf der GamesCom und können erneut angespielt werden. Ich bin gespannt wie sich Star Wars weiterentwickelt hat, denn im letzen Jahr konnte mich der Titel noch nicht überzeugen. Genau anders herum war es bei Guild Wars 2. Der Titel sah schon verdammt gut aus, spielte sich rund und machte einfach Spaß.

Wie dem auch sei, ich werde mir natürlich beide Spiele anschauen und antesten. Zusätzlich bleibt die Hoffnung, etwas neues von Diablo 3 zu sehen. Schade übrigens, das seit der letzten GamesCom nichts mehr von Torchlight 2 zu hören war. Ich male jetzt hier mal ein wenig schwarz und behaupte: Wenn der Titel nicht in den nächsten Monaten rauskommt, wird es ein kommerzielles Desaster, da Diablo3 vor der Tür steht. Wer kauf sich einen Indi-Titel, wenn der Meister des Generes zurück kehrt? Eben!

Neben den PC-Titeln bin ich übrigens auf neue Games auf dem Konsolen, speziell PS3, Markt gespannt. Alien – Colonial Marines ist einer der Titel, die mich brennend interessieren. Aber auch die Hardware Branche hat wieder einige nette Gadgets am Start. So bringt Razer extra für Star Wars – The Old Republic ein komplette Serie an Peripherie heraus. Man darf also gespannt sein, was es alles zu entdecken gibt. Meine GamesCom-Presskarte ist übrigens schon angekommen *freu*

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+