Aus der Hölle und zurück

…jedenfalls was die Kommunikation angeht, so kann man die letzten zwei Wochen beschreiben. Man merkt erst, wie abhängig man von modernen Medien ist, wenn man davon abgeschnitten ist. Dank der Baustelle vor unserem Haus stand ich vor gut zwei Wochen ohne Telefon und Internet da. Ok, Shit happens. Was jedoch danach passierte, war eine traurige Kommödie, jedenfalls solange man nicht selber betroffen ist. Ich habe selten einen Kundenservice erlebt, der so disorganisiert und uninformiert war wie in dieser Angelegenheit. Fakt ist, dass nicht nur ich betroffen war sondern die halbe Nachbarschaft. Jeder der Nachbarn erhielt eine andere Auskunft über die Art der Störung und die Dauer. Es mutet schon merkwürdig an, wenn für jede Störung ein anderer Techniker herauskommt, der die Leitung mißt, dann feststellt, dass es ein Leitungsschaden ist und achselzuckend das Weite sucht. Das alleine dauerte über eine Woche an. In der zweiten Woche bekam ich dann den ersten Termin für einen Bautrupp – von dem die anderen Nachbarn nichts wußten. Natürlich, wie sollte es anders sein, tauchte der Trupp nicht auf. Zwischendurch durfte man sich noch so lustige Sprüche anhören wie „Der Techniker hat versucht Sie zwecks Terminabsprache zu erreichen, vergeblich.“ Auf meine Antwort: „Auf dem Festnetz?“ kam nur betretenes Schweigen. So fragt man sich manchmal, ob bei Telekom, Vodafone und co die eine Hand weiß was die andere macht.

Im Endeffekt wußte bis zum Tag der Schadensbehebung niemand, wann genau etwas passieren würde. Immerhin hatte man zwischendurch den Schaden ungefähr lokalisiert. Auf einmal standen dann vier Leute mit dem Bagger und rissen die Straße weiter auf (oder vielmehr den Unterbau). Genauer gesagt, einer riss auf, drei standen drumherum und tranken Kaffee. Naja, jedenfalls bin ich nun froh, wieder der zivilisierten Welt anzugehören. Insofern bitte ich auch um Nachsicht wegen meiner längeren Sendepause.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+