Dementum und der Ragnaros Progress -(k)ein Sommermärchen?

Es wird mal wieder Zeit ein Update in Sachen Progress zu geben. Die neue Raidinstanz Firelands ist ja nun bis auf Ragnaros Heroic komplett ausgeräumt. Raggi allerdings entpuppt sich als äußerst renitent, wenn es darum geht, ihm den Loot zu entlocken. Die vielen Phasen und zusätzlichen Specialabilities erfordern doch einiges an Konzentration. Ein falscher Schritt oder eine zu späte Bewegung und man liegt im Dreck. Das ist zwar nichts Besonderes aber die Masse an Effekten macht es doch recht schwierig.

Es gibt aber noch ein anderes Problem: das übliche Sommerloch hat kräftig zugeschlagen. Dieses Mal allerdings in teilweise ungewohnter Form. Vom Bagger, der meine Leitung kappte über Trauerfälle, Montagearbeiter und normalen Urlaub, unser Raidlead hat keine einfache Aufgabe. Aus diesem Grunde wohl suchen wir momentan auch für fast jede Klasse eine Ergänzung.

Aber zurück zu Raggi. Ich finde den Encounter recht gelungen. Allerdings: es ist schon merkwürdig, dass Blizzard es mal wieder in der Instanz hinbekommen hat, dass die Heiler 1-2 Plätze bei allen harten Fights abgeben müssen, weil man den Heal reduzieren kann/muss um mehr DPS zu erhalten. Ich bin wirklich froh, nicht mehr als Schami Heiler unterwegs zu sein, denn in einer Hinsicht hat sich meine Vorahnung bewahrheitet: als Heiler im Raid ist der Schamane auch in diesem Addon nicht die erste Wahl. Ansonsten bin ich jedenfalls mal gespannt, wann wir das erste Mal Raggi aus seinem Lavapot steigen sehen, ich fürchte aber, das dauert noch etwas.

Marcus Lottermoser
Streamer/YouTuber/Redakteur at Myself
Jahrgang '79, seit Ende der '80er nerdiger Gamer. Absolvierte die Ausbildung zum Editor bei der Computec Media AG (PC Games) in Fürth. Kommunikationsdesigner durch die School of Life, Streamer und YouTuber aus Leidenschaft! Google+